”Addicted To Death am 22.03.2014 im JUZ in Papenburg”

Bands: Drone, Burial Vault und Austin Deathtrip

Location: JUZ, Papenburg

Homepage: http://www.phoenix-moormerland.de/

Datum: 22.03.2014

Kosten: AK: 5 €

Einlass: 21:00 Uhr

Besucher: ca. 100

Veranstalter: JUZ Papenburg in Zusammenarbeit mit Burial Vault

Homepage: https://www.facebook.com/pages/Addicted-To-Death/573426029359795?fref=ts

Das Addicted To Death im JUZ Papenburg geht in seine nunmehr 15. Runde und außerdem ins siebte Jahr seit seiner „Jungfernfahrt“ (seinerzeit noch im Jugendzentrum „Wasserwerk“ in Papenburg).

Diesmal steht die beliebte Konzertserie unter dem Motto „Metal gegen Rassismus“. Mit Unterstützung der VHS Papenburg und dem Projekt „Xenos – Integration und Vielfalt“ haben die Papenburger Band Burial Vault und das JUZ Papenburg unter der Leitung von Andreas Dallmann ein amtliches Metal-Paket geschnürt.

Begonnen wird der Abend mit der Oldenburger Formation Austin Deathtrip, die sich in der lokalen Szene in den letzten Monaten bereits einen Namen machen konnte. Ihr moderner Death Metal driftet von Metalcore Riffs bis hin zu Brutal Death Metal-Beats, die wie Granatenschläge ins Ohr gehen. Dass die Band aus der Hunte Stadt die geringste Erfahrung aller drei heute spielenden Combos an den Tag legt, wird schnell klar. Dennoch geben sich die Austins große Mühe und können zur Überraschung aller das Publikum aus dem Emsland ganz eindeutig auf ihre Seite ziehen. Alte Songs werden bereits mit Stücken vom am 25.04.2014 erscheinenden Album How I Spanked Your Mother kombiniert. Eine gute Leistung des Openers, der für einen heißen Konzertabend vorgelegt hat.

Als Zweites gehen die Mitveranstalter und Localhelden Burial Vault auf die Bretter. Schon beim Intro und erstem Stück The Nightly Horror merkt man die beachtliche Erfahrung aus diversen Konzerten und Festivalauftritten. Sänger Raimund Ennenga hat von der ersten Sekunde an alles im Griff und setzt deutliche Duftnoten für das Heimspiel. Nackenbrecher bekommen die gut hundert Besucher am laufenden Band serviert. Neben Adopted Creed bohrt sich vor allem Catharsis mächtig in den Nacken. Harte Passagen und feine Untermalung sorgen bei Burial Vault für die nötige Abwechslung. Die Begeisterung zur Musik können die headbangenden Musiker ohne Probleme auf die anwesenden Metalheads übertragen. Immer mehr kreisende Köpfe lassen ihre Haare durch die Luft fliegen. Mit Back Into White ist dann das Spektakel bereits zu Ende. Zeit für eine Zugabe bleibt leider nicht und was Burial Vault noch sympatischer macht, ist die klare Aussage, keinen weiteren Song zu spielen, um der letzten Band Drone nicht die Spielzeit zu klauen. Hut ab für die fünf Musiker aus dem Emsland.

Bei der 15. Auflage der Addicted To Death-Konzertreihe konnte die sich gerade auf Tour befindendliche Band Drone als Headliner angeheuert werden. Diese steht für eine körperbetonte Liveshow und ungradlinige Ansagen. Die Gruppe aus Celle macht, was ihnen gefällt. Die Leistung ist dabei meist wie heute bei 110%. Gut aufgelegt haben sie neben einem guten Dutzend blöder Sprüche auch reichlich aussagekräftige Hits im Gepäck. Das Publikum in Papenburg zeigt sich bei Stücken wie Motör Heavy Piss Take und Welcome To The Pit als dankbares Partyfolk und feiert die letzte Band des Abends anständig – wie schon die ersten beiden Formationen. Müde scheinen die wenigsten zu sein und die professionelle Bühnenperformance kommt gut im Nordwesten an. Als weiteren Punktgewinn können sich Drone mit Theopractical und Piss Drunk auf die Fahne schreiben, bei denen sie zum Schluss noch einmal groß auffahren können. Nicht viele Bands können zum Ende eines Gigs noch einmal eine solche Steigerung an den Tag legen.

Burial Vault Setlist:
Intro
The Nightly Horror
Genesis. Trinity. Carnage.
Xenophobia
Infernality Obssessed
Adoped Creed
Bokanovsky´s Process
LCD (Liquid Crystal Dementia)
Awareness
Catharsis
Back Into White

Drone Setlist:
Intro
Deepest Red
Motör Heavy Piss Take
Welcome To The Pit
Making Belive
Burning Storybook
Boneless
Format C
For Torch And Crown
Croak In Your Waste
Theopractical
Piss Drunk

Kommentare

Kommentare

68Followers
382Subscribers
Subscribe
14,370Posts