Vor zwanzig Jahren veröffentlichten CHILDREN OF BODOM ihr gefeiertes Debütalbum »Something Wild« und die Hatecrew war geboren. Das ist natürlich Grund genug für die finnischen Melodic Death-Virtuosen, in einer kleinen Zeitreise zu ihren Anfängen zurückzukehren und diese 20 Jahre Bandgeschichte live auf die Bühne zu bringen.

Zieht Euch hier den brandneuen Tourtrailer rein:

Bei ihrer frisch angekündigten Jubiläumstour werden sie nun eine besondere Setlist an Klassikern spielen und den Sensenmann durch Europa treiben. Verpasst die Hatecrew nicht an folgenden Terminen:

08.03.  D         Hannover – Capitol
09.03.  D         Stuttgart – LKA Longhorn
10.03.  LUX      Luxembourg – Den Atelier
11.03.  UK       Manchester – Academy 2
12.03.  UK       London – o2 Shepherd’s Bush Empire
14.03.  F          Caen – Le Cargo
15.03.  F          Vannes – L’Echonova
16.03.  F          Angouleme – La Nef
17.03.  F          Magny Le Hongre – Disney Le File 7
18.03.  F          Oignie – Le Metaphone
20.03.  CH       Zürich – Komplex
21.03.  D         München – Theaterfabrik
22.03.  I          Mailand – Live Club
23.03.  HR       Zagreb – Tvornica
25.03.  A         Vienna – Arena
26.03.  D         Dresden – Strasse E
27.03.  D         Berlin – Astra
30.03.  S          Göteborg – Pustervik
01.04.  DK        Kopenhagen – Pumpehuset
02.04.  S          Malmö – KB
03.04.  N          Oslo – Rockefeller
04.04.  S          Stockholm – Debaser Strand
06.04.  FIN       Helsinki – The Circus NEU!

Tickets für die Deutschland-Shows bekommt Ihr hier: http://www.nuclearblast.de/de/shop/artikel/gruppen/79977.1.indoor-konzerte.html?article_group_sort_type_handle=rank&custom_keywords=CHILDREN+OF+BODOM

Weitere Termine der Hatecrew:

29.06. – 01.07.            FIN       Seinäjoki – Provinssi
16. – 19.08.     D         Dinkelsbühl – Summer Breeze
19.08.  D         Hamburg – Elb-Riot

Tickets fürs Summer Breeze gibt es hier: http://www.nuclearblast.de/de/produkte/tickets/open-air/ticket/summer-breeze-open-air-dinkelsbuehl-16.-19.8.2017.html

Holt Euch das aktuelle COB-Werk »I Worship Chaos« hier: http://nblast.de/COBWorshipChaos
Digital gibt es die Scheibe hier: http://nblast.de/COBDownloads

Mehr zu »I Worship Chaos«:
‚My Bodom (I Am The Only One)‘ OFFIZIELLES LYRICVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=EMje43asm-A
‚Horns‘ OFFIZIELLES LYRICVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=Xddc3AjyAp0
‚Morrigan‘ OFFIZIELLES VIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=jm3kDrBTlt8
‚I Hurt‘ OFFIZIELLER TRACK & LYRICS:
https://www.youtube.com/watch?v=RKquDyJYQWg
‚I Worship Chaos‘ OFFIZIELLER TRACK & LYRICS:
https://www.youtube.com/watch?v=Bhhqmk6Koj4
‚Morrigan‘ OFFIZIELLER TRACK:
https://www.youtube.com/watch?v=7Ha8adzWPP4

Nach mehr als 20 Jahren im harten Musikgeschäft konnten sich die finnischen Metalwissenschaftler CHILDREN OF BODOM zum Lebensnerv der Szene entwickeln. Weltweit gewannen sie durch ihre Einzigartigkeit und intensives Touren Fans- mit jeder Menge harter Arbeit untermauerten sie ihren Status. Ihre Shows sind weithin als energetische und stets unvergleichliche Thrash-Partys bekannt, die niemals an Schwung verloren haben.

CHILDREN OF BODOM haben viele musikalische Stile in ihren gefeierten Sound integriert, und Kritiker sowie Fans feiern ihren Mix aus melodischem Death, Thrash Metal und symphonischem Schwarzklang. Ihre spannende Mischung aus melodischen Hooks und instrumentaler Akrobatik hat die Band zu einem der größten Gesichter der neuen Musikgeneration gemacht.

Kommentare

Kommentare

61Followers
382Subscribers
Subscribe
14,044Posts