Hammer Schnaps

“Der süße Kräuter-Schock!“

Name: Hammer Schnaps

Herkunftsland: Deutschland

Firma: EFAG GmbH & Co. KG

Art des Getränks: Likör

Link: http://hammer-schnaps.com/#startseite

Abfüllmenge: 700 ml

Volumenprozent Alkohol: 20 %

Preis: ab 9,99 Euro

Online Shop: http://hammer-schnaps.com/#shop

hammer-schnaps-bild-1

EFAG GmbH & Co. KG haben neben Ficken Liquors ein weiteres Produkt auf dem Markt, welches ihr vielleicht schon auf einem Festival gesehen habt. Es handelt sich hierbei um den Hammer Schnaps, der ebenfalls ein Likör ist und statt auf nur 15 % auf 20 % Alkohol kommt. Optisch ist das Produkt einmal mehr ein Hingucker. Das Design ist relativ schlicht in Schwarz gehalten und zeigt einen Totenkopf. Was will man als Metalhead mehr, als wenn die Kumpels zu Besuch kommen und gleich eine solche Flasche auf dem Tisch stehen sehen? Da kann die Party nur ein voller Erfolg werden.

Seit einem Jahr erfreut der Hammer Schnaps bereits die ersten Geschmacksknospen. Der gute Tropfen besteht aus einem Rum-Kognak-Kräuter-Whiskey-Frucht-Geschmacksfünfeck. Das macht den Hammer Schnaps vielseitig, dürfte zugleich jedoch den ein oder anderen Konsumenten abschrecken. Der süße Kräutergeruch erinnert an den guten alten Hustensaft, den man als Kind verabreicht bekommen hat. Geschmacklich schlägt die Mixtur in eine ähnliche Richtung. Die Kräuter dominieren den recht süßen Likör, der durch Rum, Kognak und Whiskey zumindest gut zündet. Die 20 Umdrehungen spürt man kaum und selbst der Abgang ist völlig harmlos in der Kehle. Den Mixtipp mit Cola können wir jedoch nicht empfehlen. Der eh schon süße Likör mit der schwarzen Brühe sorgt für ein Facelifting bis zum nächsten Morgengrauen. Ansonsten bleibt der Hammer Schnaps eine runde Sache für alle, die gern eine Kräuterkur in Flaschenform antreten möchten und dabei alles andere als nüchtern durch den Tag starten wollen.

hammer-schnaps-bild-4

Hammer Schnaps
Fazit: Kommen wir zu unserem Fazit. Zu erst würden wir den Ficken Liquors dem Hammer Schnaps im direkten Vergleich vorziehen. Der Hammer Schnaps hat jedoch auch seinen Charme und ist vor allem für kältere Monate ein feine Ergänzung im Spirituosen Schränkchen. Ein Hang zum kräftigen Kräutergeschmack muss man haben, zudem ist es vorteilhaft, wenn man einem süßen Erfrischungsgetränk nicht abgeneigt ist. Der kindliche Hustensaft-Faktor ist dabei wirklich nicht weit hergeholt, sondern Tatsache. Hammer Schnaps wir in unserem Geächtnis bleiben und wohl in der Zukunft das ein oder andere mal die Kehle herunterrinnen. Rein optisch macht man der EFAG GmbH & Co. KG sowieso nichts vor!
Geschmack7.9
Geruch7.3
Abgang7.7
Optik9.2
8Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0.0

Kommentare

Kommentare

64Followers
382Subscribers
Subscribe
14,298Posts