”Schlachtfest XIII am 05.04.2014 im Schlachthof Aurich”

Bands: Benighted, Damnation Defaced, Graveyard Ghoul und Until The Moment Comes

Location: Schlachthof, Aurich

Homepage: https://www.facebook.com/juz.schlachthof

Datum: 05.04.2014

Kosten: VVK: 15 €; AK: 20 €

Einlass: 19:30 Uhr

Veranstalter: LuCa-Concerts

Homepage: https://www.facebook.com/LUCAEvents?fref=ts

Zwei Mal im Jahr bläst das Schlachtfest in Aurich zum Angriff, schon die erste Auflage im Jahr 2014 hat es in sich. Am 05.04.2014 dürfen sich die heimischen Fans wieder über eine gute Packung aggressiven Metal freuen. Das Veranstaltungsgespann LuCa Concerts bietet für einen guten Kurs von 15 € im Vorverkauf und 20 € an der Abendkasse wieder mal ein ausgewogenes Line-Up. Der Headliner aus Frankreich ist kein anderer als Benighted. Die Brutal Death / Grindcore-Formation bringt im Februar ein neues Album mit dem Titel Carnivore Sublime heraus, auf das sich alle Fans des aggressiven Death Metals freuen werden. Die Franzosen werden in einem Atemzug mit Dying Fetus, Napalm Death oder Nasum genannt – Bands, die jedem in der Szene ein Begriff sind. Wer Anfang April 2014 die Reise nach Ostfriesland auf sich nimmt, wird – so viel kann man schon sagen – allein von der exzellenten Brutalität von Benighted entlohnt werden.

Doch Benighted werden das dreizehnte Schlachtfest nicht alleine torpedieren, im Line-Up als Co-Headliner bestätigt sind die Death Metaler Damnation Defaced, die eine Woche vorher noch zwei Konzerte in Tschechien bestreiten werden. Wer die Newcomer einmal live gesehen, hat weiß, dass die Truppe aus dem norddeutschen Raum körperbetonten Todesblei anrührt, der von Grave bis hin zu Vader reicht. Ebenfalls motiviert sind Graveyard Ghoul aus Oldenburg, die unter anderem auf Autopsy-Pfaden wandeln und als Einflüsse unverkennbar in den achtziger bzw. Anfang der neunziger Jahre hängengeblieben sind. Als Opener werden die regionalen Until The Moment Comes fungieren. Ins Konzept passen die Auricher bei einem Metal Event, bei dem es um rohen und meist Old School Death Metal geht, an sich überhaupt nicht, doch vielleicht werden sie mit ihrem Mix aus Metal und Hardcore über die Erwartungen hinausschießen. Wie immer sind die Tickets für Konzerte im Schlachthof auf 199 Stück limitiert, der Vorverkauf endet am 30.03.2014, also ca. eine Woche vor dem Event. Wer also sicher gehen möchte, auch noch eine Karte zu bekommen, der sollte vorab bestellen. Im Regelfall gibt es noch Resttickets an der Abendkasse, aber da heißt es dann: „Wer als erstes kommt, mahlt zuerst.“

Kommentare

Kommentare

68Followers
382Subscribers
Subscribe
14,370Posts