Festivalname: Wave-Gotik-Treffen 2017

Bands: 13th Monkey (D), Aeon Sable (D), Ah Cama-Sotz (B), Ah! Kosmos (TR),  Alcest (F),  Amanda Palmer (Dresden Dolls) & Edward Ka-Spel (Legendary Pink Dots) (USA/NL), Amorphis (FIN),  Andi Sexgang (GB) Akustikkonzert, Andyra (D),  Angels & Agony (NL), Annwn (D), Autodafeh (S), Azar Swan (USA), B-Movie (GB), Besides (PL), BFG (GB), Black Nail Cabaret (H),  Bloody, Dead & Sexy (D), Cabaret Voltaire (GB) exklusives Konzert in Deutschland 2017, Cephalgy (D), Chemical Sweet Kid (F), Corde Oblique (I), Cryo (S), Cuelebre (E), Da-Sein (E) Weltpremiere, Decoded Feedback (CDN), Der Blaue Reiter (E), Der Fluch (D), Desperate Journalist (GB), Drab Majesty (USA), Eden (AUS) Europa-Premiere, Eisfabrik (D), Emma Ruth Rundle (USA), Empusae (B), Esben And The Witch (GB), Finsterforst (D), Folk Noir (D/NL), Frankenstein (USA), Hamferð (FO), Hautville (I), Hørd (F), Herbst In Peking (D), Hexperos (I),  Iamtheshadow (P), Ianva (I), Illuminate (D), In the Woods… (N), Iszoloscope (CDN), Jarboe (USA) exklusives Akustikkonzert, Johnny Deathshadow (D), Klangstabil (D), Klez.e (D), Landscape Body Machine (CDN), Larrnakh (H), Lebanon Hanover (GB), Lucifer’s Aid (S), Machine De Beauvoir (D), Masquerade (FIN), MGT & Friends (GB), Mlada Fronta (F), Moon Far Away (RUS),  Nikolas Schreck (USA), Noisuf-X (D), Nox Interna (D), Odroerir (D), Ohm (CDN), Ordo Rosarius Equilibrio (S), Peter Bjärgö (S), Peter Heppner (D), Pouppée Fabrikk (S), Principia Audiomatica (HR), Ragnaröek (D), Red Cell (S), Red Mecca (S), Revolting Cocks (USA/B) exklusives Konzert in Deutschland 2017, Ritual Howls (USA), Romuvos (LT), Rotersand (D), S.P.O.C.K (S), Saigon Blue Rain (F), Scary Bitches (GB), Schneewittchen (D), Sex Gang Children (GB), She Past Away (TR), Shireen (NL), Sinistro (P), Sixth June (SRB), Skinny Puppy (CDN) exklusives Konzert in Deutschland 2017, Soviet Soviet (I), Sylvaine (N), The 69 Eyes (FIN), The Agnes Circle (GB), The Creepshow (CDN), The Devil And The Universe (A), The Mission (GB), Thrudvangar (D), Unlight (D), Vain Warr (USA) ehemals Blacklist, Varg (D), Virgin In Veil (FIN), VNV Nation (IRL/GB), Vogelfrey (D), Wednesday 13 (USA), Whispering Sons (B), Wires & Lights (D) (Stand: 16.03.2017)

Ort: Leipzig

Datum: 02.-05.05.2017

Kosten: 120 € Eventticket, 25 € Obsorgekarte, 15 € Parkvignette

Genres: Metal, Gothic, Electro, Pop

Tickets: http://www.wave-gotik-treffen.de/karten.php

Link: http://www.wave-gotik-treffen.de

Auch dieses Jahr wird es wieder schwarz in Leipzig. Zum 26. Mal öffnet das Wave Gotik Treffen seine Pforten und erwartet mehr als 25.000 Besucher aus der ganzen Welt. Die schwarze Zusammenkunft, die unter anderem größtenteils aus der Gothic-Szene zusammengesetzt ist, darf sich über Pfingsten unter anderem auf Gothic-Metal, EBM, Punk, Mittelalter, Folk und sogar Black Metal freuen. An rund 50 verschiedenen Veranstaltungsorten in der ganzen Stadt finden sowohl Konzerte, Ausstellungen und Lesungen, als auch Theater- und Filmaufführungen statt.

In historischem Antlitz eröffnet das Viktorianische Picknick am Freitag im Park die Türen und lädt zur Romantik ein. Stadtbummeln, Shoppen, Tanzen bis in die Morgenstunden, Fetischpartys, Besichtigungen der Museen oder anderen öffentlichen Ausstellungen lassen für jedes Herz etwas offen (der Eintritt zu den Museen ist mit dem WGT-Bändchen frei). Die Vielfalt der Veranstaltung kann wohl kaum ein anderes Festival toppen. Die Leipziger Innenstadt sollte auf jeden Fall besichtigt werden.

Highlight für Mittelalter-Begeisterte ist das Heidnische Dorf. Unweit vom Hauptfestivalgelände bietet das atmosphärische Fleckchen Platz für Liebhaber der Folk -, Pagan- sowie Mittelaltermusik. Mit vielen Ständen rund um das leibliche und optische Wohl bemühen sich Händler aus ganz Deutschland, um die Besucher glücklich zu stimmen.

Auch auf dem Zeltplatz am Rande der Stadt wird es schwarz. Auf dem ehemaligem Messegelände der AGRA werden die Behausungen gespannt. Zeltplatztickets sind erhältlich. Mit den Obsorgekarten, die zum Zelten berechtigen, bekommt man auch den Pfingstboten, das ausführliche WGT-Programmbuch. Die öffentlichen Nahverkehrsmittel der Stadt können alle WGT-Gäste kostenlos benutzen von Freitagmorgen bis Dienstagmittag.

Folgende Bands sind bisher (Stand: 16.03.2017) bestätigt: 13th Monkey (D), Aeon Sable (D) , Ah Cama-Sotz (B), Ah! Kosmos (TR),  Alcest (F),  Amanda Palmer (Dresden Dolls) & Edward Ka-Spel (Legendary Pink Dots) (USA/NL), Amorphis (FIN),  Andi Sexgang (GB) Akustikkonzert, Andyra (D),  Angels & Agony (NL), Annwn (D), Autodafeh (S), Azar Swan (USA), B-Movie (GB), Besides (PL), BFG (GB), Black Nail Cabaret (H),  Bloody, Dead & Sexy (D), Cabaret Voltaire (GB) exklusives Konzert in Deutschland 2017, Cephalgy (D), Chemical Sweet Kid (F), Corde Oblique (I), Cryo (S), Cuelebre (E), Da-Sein (E) Weltpremiere, Decoded Feedback (CDN), Der Blaue Reiter (E), Der Fluch (D), Desperate Journalist (GB), Drab Majesty (USA), Eden (AUS) Europa-Premiere, Eisfabrik (D), Emma Ruth Rundle (USA), Empusae (B), Esben And The Witch (GB), Finsterforst (D), Folk Noir (D/NL), Frankenstein (USA), Hamferð (FO), Hautville (I), Hørd (F), Herbst In Peking (D), Hexperos (I),  Iamtheshadow (P), Ianva (I), Illuminate (D), In the Woods… (N), Iszoloscope (CDN), Jarboe (USA) exklusives Akustikkonzert, Johnny Deathshadow (D), Klangstabil (D), Klez.e (D), Landscape Body Machine (CDN), Larrnakh (H), Lebanon Hanover (GB), Lucifer’s Aid (S), Machine De Beauvoir (D), Masquerade (FIN), MGT & Friends (GB), Mlada Fronta (F), Moon Far Away (RUS),  Nikolas Schreck (USA), Noisuf-X (D), Nox Interna (D), Odroerir (D), Ohm (CDN), Ordo Rosarius Equilibrio (S), Peter Bjärgö (S), Peter Heppner (D), Pouppée Fabrikk (S), Principia Audiomatica (HR), Ragnaröek (D), Red Cell (S), Red Mecca (S), Revolting Cocks (USA/B) exklusives Konzert in Deutschland 2017, Ritual Howls (USA), Romuvos (LT), Rotersand (D), S.P.O.C.K (S), Saigon Blue Rain (F), Scary Bitches (GB), Schneewittchen (D), Sex Gang Children (GB), She Past Away (TR), Shireen (NL), Sinistro (P), Sixth June (SRB), Skinny Puppy (CDN) exklusives Konzert in Deutschland 2017, Soviet Soviet (I), Sylvaine (N), The 69 Eyes (FIN), The Agnes Circle (GB), The Creepshow (CDN), The Devil And The Universe (A), The Mission (GB), Thrudvangar (D), Unlight (D), Vain Warr (USA) ehemals Blacklist, Varg (D), Virgin In Veil (FIN), VNV Nation (IRL/GB), Vogelfrey (D), Wednesday 13 (USA), Whispering Sons (B), Wires & Lights (D)

Auf der WGT-Webseite sowie der Veranstaltungsseite auf Facebook werden ständig neue Informationen angekündigt. Haltet die Augen offen!

Natürlich haben wir ein Impressionen-Video aus den Vorjahren für euch bereitgestellt: (Quelle: Leipzigfilm)

Zudem haben wir hier alle Infos vom Veranstalter auf einem Blick:

26. Wave-Gotik-Treffen

Musikrichtungen:

alle Arten von dunkler Musik: Gothic; EBM; Industrial; Dark Ambient; Apocalyptic Folk; Post Punk, Synthpop etc.

Eintrittskarten:

4-Tageskarte für alle Veranstaltungen im Rahmen des 26. Wave-Gotik-Treffens Pfingsten 2017 zu 120,- € im Vorverkauf (inkl. VVK-Gebühr). Die Veranstaltungskarte beinhaltet die Fahrtberechtigung für Nahverkehrsmittel (Straßenbahn, Busse, S-Bahn des MDV Zone 110) vom 02.Mai, 08:00 Uhr – 06.Mai, 12:00 Uhr (ohne Sonderlinien).

Zelten:

mit Obsorgekarte zu 25,- € (inkl. VVK-Gebühr) mit folgendem Leistungspaket: Zeltplatznutzung auf dem Treffenzeltplatz „Pfingstbote“ – das ausführliche Treffen-Programmbuch Ohne Obsorge-Karte sind das Betreten und die Nutzung des Treffenzeltplatzes nicht möglich. Die Obsorge-Karte gilt nur in Verbindung mit einer Treffen-Veranstaltungskarte.

Parken:

Für das Parken auf dem Treffengelände ist eine Parkvignette zu 15,- € (inkl. VVK-Gebühr) für den gesamten Treffen-Zeitraum erforderlich. Ohne Parkvignette ist das Parken auf dem Treffengelände (agra-Treffenpark) nicht möglich.

Karten sind bestellbar über www.wave-gotik-treffen.de

Erwartete Besucherzahl:

ca. 25000

Kommentare

Kommentare

68Followers
382Subscribers
Subscribe
14,370Posts