Linkin Park: 20 Jahre Hybrid Theory

Nachdem am 11. Juli meine Kolumne zum 20-jährigen Jubiläum des Limp Bizkit Albums Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavored Water erschien, ist heute ein anderer Genrevertreter an der Reihe. Es gibt wenige Bands, die mein Leben musikalisch so geprägt haben, wie die Band, die sich zu ihrer Gründung noch Hybrid Theory nannte – was später der Titel des Debütalbums werden sollte. Die Rede ist natürlich von Linkin Park und ihrem ersten Album, welches mit Crawling; In The End, Papercut … Linkin Park: 20 Jahre Hybrid Theory weiterlesen