Necrotic Woods, Pestlegion und Garden Of Sinners am 15.06.2019 im ROTTSTR5-THEATER, Bochum (Vorbericht)

Wenn Metalfans ins Theater gehen…

Bands: Necrotic Woods, Pestlegion, Garden Of Sinners

Ort:
ROTTSTR5-THEATER, Bochum

Datum: 15.06.2019 (Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr)

Kosten: 8,00€ AK

Genre: Black Metal, Blackened Death Metal

Link: https://www.facebook.com/events/592822597865225/

 

Während die Sonne draußen immer höher steigt, die Tage länger und heller werden und der Sommer sich mit großen Schritten nähert, bereitet man sich in Bochum darauf vor, die Dunkelheit hereinzulassen. Am 15.06. wollen nämlich gleich drei Bands mit ihren schwarzmetallischen Klängen Fans in eine „etwas“ andere location ziehen. Das ist sicherlich auch für das Team vom ROTTSTR5-THEATER ein besonderes Ereignis, denn normalerweise werden dort, wie es der Name schon sagt, Theater- bzw. Bühnenstücke aufgeführt, die man abseits der großen Bühnen eben genau in solchen Häusern sieht.

Fangen wir mal mit Garden Of Sinners an, die es noch nicht allzu lange gibt. Im Jahr 2017 schlossen sich die vier Männer zusammen, um ihre Leidenschaft für Blackened Death Metal musikalisch umzusetzen. Aktuell sind sie damit beschäftigt, Ihr Debütalbum einzuspielen, und wenn man sich die Posts auf facebook so anschaut, geht es wohl gut voran. Am 15.06. werden sie aber ihr Studio verlassen, um den Fans und allen, die es noch werden wollen, ein paar Kostproben von dem zu geben, was sie derzeit so zusammenbrauen. Hörproben im eigentlichen Sinne habe ich nicht gefunden, von den Livevideos, die bislang veröffentlicht wurden, ist das hier zum Song Of Burning Thrones zwar eines der älteren, nämlich bereits aus Oktober 2017, hat aber noch mit die beste Qualität:

 

An Necrotic Woods bin ich zugegebenermaßen eher zufällig geraten. Deren Sänger Thorn steht nämlich auch bei RaptvrE am Mikrofon. Die durfte ich bereits live erleben und auch das Review zur Debüt-EP Feast Upon Their Flesh schreiben. Nun also ein ebenfalls ziemlich wüster Stilmix aus Black Metal, Doom Metal, Thrash Metal und auch dunklem, um nicht zu sagen schwarzem, Rock’n’Roll von Necrotic Woods, die in diesem Jahr tatsächlich schon ihr 15jähriges (!!!) Bandbestehen feiern können. Diese Jahre sind nicht ohne Besetzungswechsel an der Band vorbeigezogen, die bislang in Eigenregie eine Demo (Exaltation Of Death, 2008) und über das alte Label ein Album veröffentlicht hat (The Nameless Dark, 2015). Als Hörprobe habe ich Endless Autumn Is My Face vom 2015er Album rausgesucht:

 

Aus dem schönen Marl reisen Pestlegion nach Bochum. Gegründet wurde die Band im Jahr 2012. Seitdem machen sie die nationalen und auch internationalen Bühnen mit ihrem Oldschool Black Metal unsicher und vergrößern mit ihren Shows stetig die Fanbase. Mit ihrer EP March To War (2014), dem Debütalbum Dominus Profundum (2017) und der gerade veröffentlichten und nur als Vinyl erhältlichen EP Entsage Gott konnten sie nicht nur ihre Fans sondern auch meine Kollegen der verschiedenen Metalmagazine überzeugen. Aktuell sitzen die Jungs schon wieder dran, neue Songs zu schreiben und auf den Weg zu bringen. Stifte und Zettel werden sie am 15.06. aber erstmal hinlegen, dann werden sie live zelebrieren, was wohl so etwas wie das Bandmotto ist: „All hail Black Metal!“. Zur Einstimmung darauf hier das Video zu The Witchhammer vom Album Dominus Profundum:

 

Wer sich diese schwarzmetallische Packung geben möchte, sollte sich also am 15.06. rechtzeitig auf den Weg nach Bochum machen, los geht es schon um 19:00 Uhr.

Weitere Beiträge
all you need is love! – Das Beatles Musical am 18.01.2020 im Konzerthaus in Freiburg im Breisgau (Vorbericht)