Fleshgod Apocalypse: sprechen in neuem Albumtrailer über ihr Line-Up

Die italienischen Orchestral Death Metal-Titanen Fleshgod Apocalypse werden ihr monumentales fünftes Studioalbum Veleno am 24. Mai via Nuclear Blast Records auf die Menschheit loslassen. Heute spricht Francesco Paoli im dritten Albumtrailer über ihr aktuelles Line-Up, seine Rückkehr als Sänger sowie die Schlagzeugerposition in der Band.

Bestellt Veleno jetzt hier vor.
Bestellt digital vor, um Carnivorous Lamb und Sugar sofort zu erhalten (nur bei amazon und iTunes)!
Hört euch die Tracks in den NB-Novelties-Playlists an:
http://nblast.de/SpotifyNovelties / http://nblast.de/AppleMusicNovelties

Mehr zu Veleno:
Sugar OFFIZIELLES MUSIKVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=Xmq3iyW02b8
Carnivorous Lamb OFFIZIELLES LYRICVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=3RMEoOl80SM
Trailer #1 – Über den Song Sugar: https://www.youtube.com/watch?v=2lXTqJLIuxI
Trailer #2 – Über das Veleno-Albumartwork: https://www.youtube.com/watch?v=EXWn0yobSuY

Italienisch für ‚Gift‘, stellt Veleno das erste Fleshgod Apocalypse-Album in drei Jahren und damit den Nachfolger des vielgelobten King (2016) dar. Der ‚Metalteil‘ des Werks wurde gemeinsam mit Langzeitkollaborateur Marco Mastrobuono im Bloom Recording Studio sowie im Kick Studio in Rom, Italien aufgenommen. Der ‚Orchesterteil‘ (die Ensembles) wurde dahingegen im Musica Teclas Studio in Perugia eingespielt. Seinen Feinschliff in Form von Mix und Mastering erhielt Veleno schließlich vom grammynominierten Jacob Hansen (Volbeat, The Black Dahlia Murder, Epica) in dessen Hansen Studios in Dänemark. Die gesamte Albumproduktion dauerte laut Paoli rund drei Monate. Das Artwork der Platte stammt von Travis Smith (Avenged Sevenfold, Opeth, Katatonia).

Veleno wird in den folgenden Formaten erhältlich sein:
– Digi (Cd+Blu-Ray) + Patch
– Digi (Cd+Blu-Ray)
– Jewelcase-Cd
– 2lp (Schwarz, Grau)
– Digital Deluxe (Inkl. Instrumentalversion des regulären Albums)
– Digital

Veleno – Tracklist:
CD
01. Fury
02. Carnivorous Lamb
03. Sugar
04. The Praying Mantis‘ Strategy
05. Monnalisa
06. Worship and Forget
07. Absinthe
08. Pissing On The Score
09. The Day We’ll Be Gone
10. Embrace The Oblivion
11. Veleno
Bonustracks (Digi, Digital und Digital Deluxe)
12. Reise, Reise (RAMMSTEIN-Cover)
13. The Forsaking (Nocturnal Version)

An Evening in Perugia (Bonus-Blu-ray) – Tracklist:
01. Marche Royale
02. In Aeternum
03. Healing Through War
04. Cold As Perfection
05. Minotaur (The Wrath Of Poseidon)
06. Gravity
07. The Violation
08. Prologue
09. Epilogue
10. The Fool
11. The Egoism
12. Syphilis
13. The Forsaking

Fleshgod Apocalypse live:

Death…Is Just The Beginning – Nordamerikatour 2019
w/ Hypocrisy, Aenimus
10.04. CDN Calgary, AB – Dickens Pub
12.04. CDN Vancouver, BC – Rickshaw Theatre
13.04. USA Seattle, WA – El Corazon
14.04. USA Portland, OR – The Bossanova Ballroom
15.04. USA Oakland, CA – Metro Opera House

Veleno – Lateinamerikatour 2019
w/ Wolfheart
01.05. BR São Paulo – The House
02.05. BR Curitiba – Jokers
03.05. BR Porto Alegre – Art & Tattoo Club
04.05. ROU Montevideo – Music Box
05.05. RA Buenos Aires – Uniclub
06.05. RA Bahía Blanca – Nuevo Complejo Bailotage
07.05. RA Córdoba – Casa Babylon Club
09.05. RCH Santiago – Rock y Guitarras
10.05. PE Lima – CC Embassy
11.05. CO Bogotá – Ace of spades-club
12.05. GCA Guatemala City – TBA
14.05. ES San Salvador – TBA
16.05. MEX Mexico City – Foro Indie Rocks
17.05. MEX Querétaro – Noisy
18.05. MEX León – Maybach Concert Hall
19.05. MEX Guadalajara – Foro Independencia

01.06. I Trezzo sull’Adda (MI) – Metalitalia.com Festival
23.06. B Dessel – Graspop Metal Meeting
20.07. SK Revištske Podzamcie – Gothoom
26.07. P Vila Nova de Famalicão – Festival Laurus Nobilis Music Famalicão

Weitere Infos:
www.fleshgodapocalypse.com
www.facebook.de/fleshgodapocalypse
https://twitter.com/fapocalypse
https://www.instagram.com/fleshgodofficial
https://www.youtube.com/fleshgodapocalypse
www.nuclearblast.de/fleshgodapocalypse

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Empyreal: Album „My Own Living Hell“ am 11.07.2019 auf dem Dong Open Air veröffentlicht