“Die heutige Wettervorhersage: Rock-Regen!“

Artist: JettBlack

Album: Raining Rock

Spiellänge: 54:55 Minuten

Genre: Hardrock / Heavy Metal

Release: 01.06.2012

Label: Spinefarm Records

Link: http://www.facebook.com/JETTBLACKUK

Klingt wie: Eine Mischung aus Twisted Sister, Bon Jovi und Airbourne

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Will Stapleton
Gitarre – Jon Dow
Bass – Tom Wright
Schlagzeug – Matt Oliver

Tracklist:

  1. Intro
  2. Less Torque, More Thrust
  3. Prison Of Love
  4. System
  5. Black Gold
  6. Something About This Girl
  7. Sunshine
  8. Temptation
  9. Never Gonna Give It Up
  10. Inbetween Lovers
  11. Side Of The Road
  12. The Sweet And The Brave
  13. Raining Rock
JettBlack_RainingRock_Cover

Im Jahre 2010 hatte ich bereits das Vergnügen, eine CD der Briten von JettBlack in den Händen zu halten. Nun ist es wieder so weit und ein weiteres Album geht durch Spinefarm Records in die Plattenläden dieser Welt und trägt den wunderbaren Titel Raining Rock. Der Name ist bei dieser Hardrock-Band natürlich Programm und so freue ich mich auf 14 Songs und fast eine komplette Stunde rockiger Musik.

Los geht es also mit einem kurzen Intro von einer Minute bevor der richtige Rock’n’Roll anfängt. Bereits die drei darauffolgenden Titel überzeugen mich und besonders der Song Prison Of Love sticht mit seinen eingängigen Riffs und Lyrics besonders hervor. Das mittelmäßige Tempo dieser Nummer wird danach sofort vom Song System ausgeglichen, welcher auch Drum-lastiger ist. Somit ist bereits jetzt zu sagen, dass die musikalische und stilistische Mischung ausgewogen ist und auch bleibt.

Um das Ganze noch zu steigern, gibt es mit dem Lied Black Gold noch eine waschechte Rock-Ballade á la Gotthard oder Axel Rudi Pell obendrauf, die mit stolzen sieben Minuten Spielzeit und einer musikalischen Glanzleistung hohen Respekt verdient. Wer lieber eine Runde Glam Rock auf die Ohren haben will, sollte sich den Song Sunshine anhören, der eben genau in diese Sparte passt. Fröhliche Musik und die passende Sonnenschein-Stimme und schon fühlt man sich richtig sommerlich, wie der Titel es vermuten lässt.

Das große Finale ist die zweite Auflage des Titelsongs Raining Rock, bei dem dieses Mal die lebende Legende Udo Dirkschneider mitwirkt. Ein eigentlich typischer Rock’n’Roll-/Hardrock-Song mutiert so auf einmal zu einer etwas härteren Nummer, dank der rotzfrechen Stimme von Udo. Ein eindrucksvolles Stück, das ein großartiges Album sehr schön abrundet, auch weil es ein grandioses Live-Lied sein dürfte.

JettBlack - Raining Rock
Fazit: JettBlack haben mich schon einmal überzeugt, und so war ich gespannt, ob sie es nochmal schaffen. Ich kann nichts anderes sagen als „Ja, sie haben es geschafft!“. Ein tolles Hardrock-Album, das in der modernen Welt, in der wir leben, hoffentlich die gebührende Anerkennung bekommt und ebenso der Band zu einer tollen Tournee verhilft. Von mir gibt es nur noch eines mit auf den Weg: Diese Scheibe ist für jeden Rock’n’Roll-Fan ein Muss im CD-Regal! Anspieltipps: Prison Of Love, Black Gold und Raining Rock in beiden Versionen
Lennart L.9
9Gesamtwertung

Kommentare

Kommentare

378Followers
382Subscribers
Subscribe
20,928Posts