Reload Festival 2019 am 22.08. – 24.08.2019 in Sulingen (Vorbericht)

Wenn Heavy und Core im Einklang agieren

Eventname: Reload Festival 2019

Bands: AC/Dynamite, Agnostic Front, Airbourne, Any Given Day, Backyard Babies, Bullet For My Valentine, Bullseye, Bury Tomorrow, Clawfinger, Cutthroat LA, Copia, Dog Eat Dog, Evil Jared, Emil Bulls, Evergreen Terrace, Eyes Set To Kill, Hatebreed, Ignite, Jinjer, Lordi, Massendefekt, Monsters Of Liedermaching, Mürderhead,  Nasty, Of Mice & Men, Pressure Recall, Powerslave, Radio Havanna, Sabaton, Soilwork, Sondaschule, Setyoursails, Strenght, Thundermother, The Creapers, Walls Of Jericho, While She Sleeps

Ort: Festivalgelände „Im langen Lande“, Anne Frank Straße, 27232 Sulingen, Deutschland

Datum: 22.08. – 24.08.2019

Kosten: ab 99,00 € zzgl. Versandkosten Festivalticket – Tagestickets ab 60,00 €

Genre: Rock, Punk Rock, Crossover, Metal, Alternative, Hardcore

Besucher: 10.000 Besucher erwartet

Veranstalter: Reload Event GmbH

Link: https://www.reload-festival.de/

Im letzten Jahr meldetet das Reload Festival wenige Stunden vor Beginn Sold Out und auch dieses Jahr dürfte das Line-Up diverse Besucher zum Finale der Open Air Saison nach Niedersachsen ziehen. Noch gibt es Tages-, wie auch Wochenendtickets. Zu lange sollte man jedoch nicht warten – warum das so ist, schlüsseln wir in den nächsten Zeilen auf. Wie im Vorjahr bleibt der Veranstalter beim Preis unter der dreistelligen Marke und bietet zudem für Freitag und Samstag Tageskarten für 60 Euro an. Mit ca 10.000 erwarteten Besuchern zählt das Open Air im beschaulichen Sulingen zu einem der größten Freiluftveranstaltungen in unserer Republik. Neben Rock und Metal Klängen dominieren ganz klar Hardcore, Metalcore sowie Crossover Handschriften. Das Ergebnis: Ein breites Fest, das neben klassischen Elementen viel aktuellen Zündstoff bietet.

Mit dem Warm-Up Donnerstag startet Ende August ein dreitägiges Intermezzo. Während die Tage langsam wieder kürzer werden, die Nächte kälter und alle bereits die ersten Herbst- und Wintertouren im Kopf haben, gibt es nach Wacken, Party.San und Summer Breeze noch mal auf dem Reload ordentlich was auf die Ohren. Zwar gibt es auch danach noch Open Airs, die aber deutlich kleiner ausfallen. Als Headliner konnte kein anderer als die Schweden Sabaton bestätigt werden, die mit ihrem fulminanten neuen Langeisen The Great War um die Ecke kommen. Wir konnten passend dazu mit Joakim Brodén sprechen – das Interview findet ihr direkt HIER!  In diesem Jahr spielen am Freitag eher die Heavy Metal Gruppen, während am Samstag alles in die Richtung Core läuft. Dadurch werden Tagestickets umso interessanter. Vor Sabaton werden daher Gruppen wie Airbourne, Lordi oder die skandinavischen Death Metaler Soilwork agieren. Über allen prangt am Samstag Bullet For My Valentine, gefolgt von Hatebreed, Clawfinger oder While She Sleeps. Trotzdem bleibt es bunt, was die Ausreißer wie Sondaschule, Massendefekt oder Dog Eat Dog unterstreichen. Ganz große Genregrenzen gibt es keine, umso offener kann gefeiert werden. Wir hoffen, dass die Witterung etwas besser mit uns gestellt ist, als im letzten Jahr. Regen und Wild kann keiner gebrauchen. Guter Dinge, dass es 2019 anders ist, dürft ihr euch nun die letzten Tickets sichern – ihr macht damit ganz bestimmt nichts falsch!

Weitere Beiträge
Heavy Psych Sound Fest von 06.12. – 07.12.2019 in Berlin (Vorbericht)