Rock The River am 28.03.2020 auf der MS Rheingold in Koblenz, veranstaltet durch die Rockfreunde Rengsdorf (Vorbericht)

Die Rockfreunde Rengsdorf e. V. tun es wieder und gehen erneut aufs Schiff

Eventname: Rock The River

Bands: Rebel Monster, Motorjesus, Black Tree Vultures

Ort: MS Rheingold Koblenz (Metalkonzert auf dem Rhein), Konrad Adenauer Ufer 7 ( Anleger 7, am Pegelhaus), 56068 Koblenz

Datum: 28.03.2020

Kosten: VVK 42,00 Euro

Genre: Heavy Metal, Metal, Hard Rock, Classic Rock, Heavy Rock

Besucher: 300 Besucher

Veranstalter: Rockfreund Rengsdorf e. V. (www.rockfreunde.de)

Link: https://www.facebook.com/events/745733419279951/

Rockfreunde Rengsdorf goes Rock The River. Die Rockfreunde Rengsdorf e. V. tun es wieder und gehen erneut aufs Schiff.

Die Rockfreunde Rengsdorf e. V., die Veranstalter des sehr erfolgreichen Rengsdorfer Rockfestival, kündigten ja bereits beim letztjährigen Rockfestival an, dass sie mal was Neues tun wollten, nämlich mal ein Konzert auf einem Schiff. Gesagt, getan und das erste Rock The River im Jahre 2019 war ausverkauft. Das ging ratzfatz, nachdem die Bands bekannt gegeben wurden.

Die große und erfolgreiche Sause vom März 2019 soll im März 2020 also erneut stattfinden, sozusagen Rock The River Vol. II.

Mit an Bord sind dieses Mal die Bands Black Tree Vultures, Motorjesus und Rebel Monster.

Black Tree Vultures aus Bournemouth, der Südküste Englands, stehen für richtig harten Rock. Erst 2017 gegründet, stehen bereits zwei EPs auf ihrem Konto. Auf ihrer selbst ernannten Never Ending Tour spielen sie ihre Version eines ehrlich selbst gemachten Hard Rocks. Dabei haben sie es geschafft, einen rohen Sound mit viel Power auf die Bühne zu bringen. Bereits jetzt haben sie eine Menge Kilometer auf dem Buckel und die Bühne mit Bands wie The Darkness, Phil Campbell And The Bastard Sons oder Devilskin geteilt. Wer auf harten Rock à la Rival Sons oder The Answer steht, sollte die Gelegenheit nutzen und das Quartett nicht verpassen.

Motorjesus aus Mönchengladbach zelebrieren eine Mischung aus Classic Rock, rotzigem Metal und klassischem Heavy Metal. Live sind Motorjesus eine geballte Faust in die Magengrube und lassen nichts anbrennen. Die Mucke von Motorjesus geht ins Ohr und ins Bein. Nicht nur im Koblenzer Raum haben die Jungs von Motorjesus eine große Fangemeinde.

Rebel Monster ist, wie sollte es bei dem Bandnamen anders sein, eine Volbeat Coverband. Rebel Monster hat es sich als erste Volbeat Tributeband in Deutschland zur Aufgabe gemacht, das Gefühl eines Volbeat Konzertes zum Publikum zu transportieren.

Time For Metal war bereits in diesem Jahr beim ersten Mal Rock The River dabei, als die Metal Piraten aus Rengsdorf die MS Rheingold in Koblenz enterten. Die Fahrt endete spät Nachts im Trockendock der Koblenzer Altstadt (hier geht es zum Bericht von Rock The River 2019). Auch 2020 werden wohl noch einige Metal Piraten den Florinsmarkt, den kultigen alt-ehrwürdigen Metalschuppen in der Koblenzer Altstadt entern. Jochen vom Florinsmarkt wird auf jeden Fall gewappnet sein und genügend Kaltgetränke für die Freibeuter des Metals bereithalten.

Wollt ihr einem Rockfreund mit einem Ticket noch ein Weihnachtsgeschenk machen, solltet ihr nicht zu lange warten. Noch gibt es ein paar wenige Tickets, die ihr hier ordern könnt: https://www.bonnticket.de/1/Rock+the+River+2020-Ticket-3501/?evId=2117610&pageId=3501

Weitere Beiträge
ROCKHARZ Open Air 2020 vom 01.07 – 04.07.2020 in Ballenstedt (Vorbericht)