Biest: Debütalbum „Stirb Oder Friss“ am 22.05. bei Metalville Records

Mit Stirb Oder Friss veröffentlichen Biest aus Hamburg am 22.05. ihr Debütalbum bei Metalville Records (Rough Trade).

Biest bestehen aus Sängerin Jen Sanusi, den Gitarristen Tim Schneider und Daniel Gerdes, Bassist Marc Andrejkovits und Drummer Simon Schröder. Stilistisch überzeugt die Band ihr Publikum immer wieder mit einem abwechslungsreichen Sound, der von Rock, Hard-Rock und Metal aber auch gefühlvollen Momenten geprägt ist.

Die deutschsprachigen Texte behandeln mit ihrer schonungslosen Hamburger Attitüde Geschichten aus dem Leben, wie sie nicht nur die Band, sondern auch viele andere Menschen genauso oder ähnlich erzählen könnten.

Aus dieser Kombination entsteht eine energiegeladene Live-Show, die das Publikum nicht nur mitreißt, sondern jedes Mal aufs Neue mit einem lauten Knall zu überraschen weiß.

Seit 2015 bahnen sich Biest ungebremst ihren Weg auf die kleinen und großen Bühnen des deutschsprachigen In- und Auslands.

Nach einer Vielzahl von Auftritten erschien im Jahr 2016 ihre erste EP Alphatier.
Im folgenden Jahr erspielten sich Biest als Support Act für Serum 114 auf der Der Tag Mein Feind Tour zahlreiche neue Fans.

Dazu kamen weitere Shows, u.a. mit den Donots, Thundermother, Dizzy Mizz Lizzy.

In 2020 war es endlich soweit. Die Band ging ins Studio, um gemeinsam mit dem renommierten Hamburger Produzenten Eike Freese das zwölf Songs umfassende Debutalbum Stirb Oder Friss einzuspielen. Bereits am 24.04. erscheinen die erste Single sowie das Video Kamikaze.

Die Release Show zum Album findet am 23.05. im Logo Hamburg statt.
Weitere Termine folgen in Kürze.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: