Heathen Rock Festival 2017 am 18.02.2017 im Rieckhof Harburg (Vorbericht)

“Heathen Rock Festival 2017 am 18.02.2017 im Rieckhof Harburg (Vorbericht)!“

Festivalname: Heathen Rock Festival 2017

Bands: Finsterforst, Istapp, Monolith, Mooncry, Nitrogods, Strydegor, Thrudvangar und Welicoruss

Ort:
Rieckhof Harburg

Datum: 18.02.2017

Kosten: 25,00 € VVK

Genre: Black Metal, Pagan Metal, Metal, Rock, Rock ’n‘ Roll

Tickets: http://www.heathenrock-festival.de/index.php?article_id=10

Veranstalter: Heathen Rock

Link: http://www.heathenrock-festival.de

heathen-rock-festival-2017-stand-13-12

In diesem Jahr waren wir das erste mal vor Ort auf dem Heathen Rock Festival. Dabei hat uns nicht nur die Location und Organisation gefallen, sondern auch vielen Besuchern, die 2017 ebenfalls wieder zum Rieckhof in Harburg reisen werden. Am 18.02.2017 stehen erneut zehn Bands auf der Bühne um für Furore zu sorgen. Neben bekannteren Acts stehen beim Heathen Rock stets hoffnungsvolle Newcomer mit auf der Bühne. Daran hat sich auch in der nächsten Auflage nichts geändert. Für gerade einmal 25 Euro ist zudem eine Karte sehr kostengünstig.

Nun kommen wir endlich zu dem Wichtigsten: Den Bands. Als Headliner schickt der Veranstalter Finsterforst ins Rennen. Das Folk Metal-Gespann blickt seit der Demo 2006 auf sieben Studioalben und konnte bereits seine Kunst im Dienste des österreichischen Labels Napalm Records verankern. Das neueste Werk #Yolo haben die sechs Musiker aus dem Schwarzwald natürlich mit im Gepäck – einer fetten Party steht somit zum Abschluss im Rieckhof nichts im Wege. Im Genick von Finsterforst sitzen die Hannoveraner Nitrogods, die für Steamhammer SPV die Saiten zum Schwingen bringen. Wer die Männer mal erleben durfte, wird wissen, welchen kernigen Rock’n’Roll das verrückte Trio zelebriert.

Hinter den beiden großen Acts warten acht Combos, die man nicht unterschätzen sollte. Istapp reisen extra aus Schweden an, um ihren True Blekingsk Black Metal an den Mann zu bringen. Nicht weniger hart unterwegs: Der Viking Metal aus dem Hause Massacre Records, der mit Thrudvangar eine spannende Gruppe auf die Bretter der Bühne bringt. Schwarze Kunst wird durch die französischen Doomer Monolithe entfacht. Für alle, die eine kleine Auszeit brauchen und die Seele baumeln lassen möchten, kommt Mooncry genau richtig. Die deutschen schlagen melodischen Dark Metal an, also bloß die Feuerzeuge nicht vergessen! Strydegor aus Schwerin (von 7hard betreut) haben eine der kürzesten Anreisen. Ihr Melodic Death Metal wurde 2016 auf diversen bekannten Festivals wie z.B. dem Darktroll und Wolfzeit Festival aus den Boxen gedrückt. 2017 steht somit eine wilde Schlacht auf dem Heathen Rock an. Last but not least: Welicoruss, die bereits fürs Hellfest 2017 bestätigt wurden. Der Symphonic Black Metal des osteuropäischen Trios, das wohl als unbekannteste Gruppe nur groß aufspielen kann, ist eine absolute Wundertüte!

Weitere Beiträge
Schlacht um Otzenhausen am 02.11.2019 in der Hunnenringhalle in Otzenhausen / Saar (Vorbericht)