Nailed To Obscurity CD-Release Party vom neuen Album King Delusion am 03.02.2017 im Schlachthof, Aurich (Vorbericht)

“Nailed To Obscurity CD-Release Party vom neuen Album King Delusion am 03.02.2017 im Schlachthof, Aurich (Vorbericht)!“

Eventname: Nailed To Obscurity CD-Release Party vom neuen Album King Delusion

Headliner: Nailed To Obscurity

Vorband: Décembre Noir

Ort:
Schlachthof, Aurich

Datum: 03.02.2017

Kosten: 6 € VVK

Genre: Progressive Death Metal, Melodic Death Metal, Death Metal

Veranstalter: LuCa-Concerts (https://www.facebook.com/LUCAConcertsOstfriesland/?fref=ts)

Link:  https://www.facebook.com/events/1159257037442976/

Nailed To Obscurity veröffentlichen am Freitag, dem 03.02.2017, ihr neues, drittes Album King Delusion über Apostasy Records. Nach Abyss… und Opaque steht ab Anfang Februar nicht nur das dritte Werk der Norddeutschen in allen Plattenläden der Republik bereit, man kann es auch direkt in Aurich im Schlachthof erwerben, wo die fünf Musiker ihr neues Album vor heimischer Kulisse live vorstellen. Bereits nach dem letzten Werk Opaque standen die Zeichen auf Sturm. Konzerte mit Bands wie Paradise Lost, Primordial und Co. folgten und auch auf der Festival-Ebene konnten die düsteren, melodischen Death Metaler Höhenluft auf dem Wacken oder Summer Breeze schnuppern. Wir durften bereits in King Delusion reinhören – das Ergebnis findet ihr in wenigen Tagen bei uns im Reviewbereich, ich möchte vorweg sagen: Nailed To Obscurity konnten weiter an ihrer Kunst pfeilen und haben einen weiteren Kracher aus dem Hut gezaubert, der sich vor Gruppen wie Insomnuium oder Swallow The Sun nicht verstecken muss.

Ihr habt Blut geleckt und möchtet der Premiere hautnah beiwohnen? Dann haben wir direkt eine schlechte Nachricht für euch, denn bereits vier Wochen vor dem Konzert meldet LuCa-Concert etwas überraschend den Sold Out. Gut, bei einem Preis von 6 Euro pro Karte braucht man nicht wirklich zögern und die Konzerte im Schlachthof werden aus Sicherheitsgründen grundsätzlich auf 199 Karten limitiert, so dass auch jeder noch vernünftig feiern kann. Überraschend ist es dennoch, ausverkauft war in meiner Ära – und das sind anderthalb Jahrzehnte – kein Konzert mehr im Schlachthof. Was also Tribulation, Evocation, Izegrimm, Master oder auch ganz knapp Asphyx nicht geschafft haben, ist Nailed To Obscurity in ihrer Heimat gelungen und spiegelt ebenfalls die gute, jahrelange Arbeit von LuCa-Concert wider. Einem emotionalen Abend unter dem Einfluss von King Delusion steht dementsprechend nichts mehr im Wege.

Ganz alleine werden Nailed To Obscurity am 03.02.2017 nicht zocken. In Form ihrer Freunde von Décembre Noir haben sie einen Act gefunden, wie er passender für diesen Abend nicht hätte sein können. Die Thüringer sind nicht nur in ihrer Heimat oder in Ostfriesland ein Begriff und haben ebenfalls starke Langeisen wie A Discouraged Believer oder den taufrischen Forsaken Earth im Gepäck!

Hier für euch noch das exklusive Statement von Nailed To Obscurity Sänger Raimund Ennenga:

Wir sind wirklich überwältigt, dass unsere Heimspiel-Show zum Albumrelease bereits im Vorfeld ausverkauft ist. Damit haben wir definitiv nicht gerechnet. Wir arbeiten gerade an der Setlist und freuen uns schon sehr auf die Show und die Reaktionen auf die neuen Songs. Das wird ein geiler Abend.

Weitere Beiträge
Metallica Live & Acoustic Streaming-Show am 14.11.2020