Pro-Pain & Support am 18.11.2016 im PULP Event-Schloss, Duisburg (Vorbericht)

“Pro-Pain & Support am 18.11.2016 im PULP Event-Schloss, Duisburg (Vorbericht)“

Eventname: 25 Years Of Pro-Pain

Headliner: Pro-Pain

Vorbands: Breakdowns At Tiffany’s, Dirty D’Sire

Ort:
PULP Event-Schloss, Duisburg

Datum: 18.11.2016, Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:30 Uhr

Kosten: 16,50€ VK (zzgl. Gebühren), 19,00€ AK

Genre: Hardcore, Metalcore

Veranstalter: A2M Agency (https://www.facebook.com/A2M.Germany/)

Link: https://www.facebook.com/events/333085810370612/

 

25-years-pro-pain-poster-2016
Wer Hardcore mag, der wird sicherlich auch an der aus New York stammenden Band Pro-Pain nicht vorbeikommen. Seit stattlichen 25 Jahren gibt es die Band, die mit ihren bislang veröffentlichten 15 Alben das ganz eigene Genre „NY Hardcore“ für sich erschaffen hat. Die letzte Scheibe Voice Of Rebellion wurde im Juni veröffentlicht, gerade ist die dazugehörige Tour zu Ende gegangen. Aber jetzt geht es für die Männer schon wieder raus auf die Bühnen, das 25jährige Bandjubiläum soll natürlich gebührend gefeiert werden. Dabei kommen Pro-Pain auch nach Deutschland. In Nordrhein-Westfalen werden sie auch auf die Bühnen klettern, und zwar in Köln und Münster, und am 18.11.2016 treten sie an, das PULP Event-Schloss in Duisburg in seine Einzelteile zu zerlegen. Nähere Informationen zu den genauen Tourdaten gibt es auf der Homepage von Pro-Pain unter http://www.pro-pain.com/news2.htm.

Unterstützt werden sie dabei an diesem Abend von Breakdowns At Tiffany’s und Dirty D’Sire. Die Erstgenannten konnten mich mit ihrem hardcorelastigen Metalcore bereits an Tag Eins des Mosh Room Festival in Krefeld überzeugen. Da hatten sie Heimspiel, denn sie stammen aus Krefeld, müssen also nur ein Mal über den Rhein, um nach Duisburg zu kommen. Im Jahr 2008 gegründet, musste man schon einige Besetzungswechsel verkraften, was die fünf Jungs aber nicht davon abgehalten hat, einiges an Output zu liefern. Aber nicht nur im Studio fühlen sie sich wohl, man hat auch schon diverse Bühnen geentert und diese mit Bands wie Bury Tomorrow oder Callejon geteilt.

Die Duisburger Band Dirty D’Sire hat ihre erste Single gerade mal im Februar 2016 veröffentlicht. Wenn die vier Jungs dann am 18.11. ebenfalls antreten, ist die Debüt-EP auch schon raus. Die heißt Hurricane und wird am 11.11. erscheinen. Bei aller Coolness und Abgezocktheit, die die Jungs auf der Bühne zeigen, merkt man ihnen doch an, dass sie mit ihrem Pop Metalcore, wie sie es selbst nennen, genau so viel Spaß haben, wie ihre Zuschauer. Das durfte ich bei ihrer Bühnenpremiere miterleben, und wer Bands wie To The Rats And Wolves oder Eskimo Callboy mag, wird zu Dirty D’Sire auch nicht „nein“ sagen können.

Tickets, auch inkl. Upgrade auf VIP-Ticket, gibt es unter anderem direkt beim Veranstalter A2M Agency unter https://www.facebook.com/A2M.Tickets/ oder direkt bei den Supportbands bzw. im PULP Event-Schloss.

Ein offizielles Video zum letzten Pro-Pain-Album Voice Of Rebellion habe ich nicht gefunden, aber ich denke mal, auch mit Deathwish vom Album The Final Revolution aus dem Jahr 2013 kann man sich ganz gut auf den 18.11. einstimmen 🙂

Weitere Beiträge
Metallica Live & Acoustic Streaming-Show am 14.11.2020