ROCKHARZ OPEN AIR 2014 vom 10.07.2014 bis 12.07.2014 auf dem Flugplatz in Ballenstedt (Vorbericht)

“ROCKHARZ OPEN AIR 2014 vom 10.07.2014 bis 12.07.2014 auf dem Flugplatz in Ballenstedt!“

Festivalname: ROCKHARZ OPEN AIR 2014

Bands: 9MM, Amorphis, Arch Enemy, Battle Beast, Born From Pain, Bullet, Children Of Bodom, DAD, Destruction, Dynamite, Einherjer, Feuerengel, Fjoergyn, Gloryhammer, Hämatom, Hammercult, Harmann, Heidevolk, Heretoir, In Extremo, Insomnium, Kissin’ Dynamite, Korkator, Korpiklaani, Legion Of The Damned, Motorjesus, Nothnegal, Powerwolf, Primal Fear, Saltatio Mortis, Sabaton, Sodom, Soilwork, Sonic Syndicate, The Very End, Tiamat, Undertow, Unleashed, Unzucht, Vogelfrey und Wolfheart

AFM-Label-Night (Mittwoch)
Brainstorm, Iron Savior, Rhapsody Of Fire, Words Of Farewell und 21Octayne

Ort: Flugplatz, Ballenstedt

Datum: 10.07.2014 – 12.07.2014

Kosten: 81,90 € VVK

Tickets unter:http://www.rockharz-festival.com/tickets/ticketshop

Veranstalter: VERUGA GmbH

Link: http://www.rockharz-festival.com/

Rockharz2014 Flyer Stand 22.04.2014

Bereits 1993 durch den „Rock und Kultur am Harz e.V.“ (damals noch als „Rock gegen Rechts„) ins Leben gerufen, hat das heutige ROCKHARZ Festival vor allem in den vergangenen Jahren für Aufsehen durch immer bekanntere Bands im Lineup und ein breitgefächertes Angebot für jeglichen Musikgeschmack des metallischen Sektors gesorgt. Neben den headbangenden Metalheads kommen jedoch auch alle Gothic und Rock Fans voll auf ihre Kosten. Kein Wunder, dass dies beim ROCKHARZ ein wirklich familiäres Feeling erzeugt, welches nicht nur vom Veranstalter gepredigt wird, sondern auch wirklich vorhanden ist. Wo andere Festivals künstlich aufgebläht werden, hat sich das Open Air in Ballenstedt langsam zu dem gemausert, was es ist: Das mittlerweile viertgrößte Metal Festival Deutschlands, welches letztes Jahr von über 14.000 Besuchern besucht wurde.

Auf zwei Bühnen, auf denen niemals zeitgleich gespielt wird, dürfen sich Besucher vom 10.07.2014 bis zum 12.07.2014 auf sage und schreibe 50 Bands freuen und die Felder auf dem Flugplatz Ballenstedt (mittig zwischen Hildesheim und Leipzig) zum Beben bringen. Für besonderes Aufsehen sorgen neben Bands wie Unleashed, Hämatom, Motorjesus und The Very End auch die Schweden von Sabaton, die mit ihrem geschichtsträchtigen Power Metal in den letzten Jahren zu einer enormen Größe geworden sind. Auch die Power Metal-Kollegen rund um Attila Dorn, von Powerwolf, genießen hohes Ansehen und sind mit von der Partie. Wem das Ganze bis hier nicht hart genug ist, der kann sich bei bitterbösen bis urkomischen Texten von Eisregen ein paar Schauer über den Rücken jagen lassen oder bei den Finnen Children Of Bodom den Kopf kreisen lassen. Doch damit ist noch lange nicht genug, denn mit weiteren Knallerbands wie Knorkator, In Extremo, Arch Enemy (mit der neuen Frontfrau Alissa White-Gluz), Korpiklaani, Sodom und vielen, vielen mehr ist für eine ausgelassene und abwechslungsreiche Stimmung gesorgt. Alle spielenden Bands entnehmt ihr aus den oben aufgeführten Daten oder vom Flyer – versprochen: Euch wird das Wasser im Mund zusammen laufen.

Die Running Order ist bislang noch nicht veröffentlicht worden, wir reichen euch diese in den News nach, keine Frage. Für 81,90 € im Vorverkauf bleibt das ROCKHARZ Festival ein Preisleistungsschlager, an dem so einfach kein anderes Festival heran kommt. Drei Tage voller Highlights und eine spannende AFM-Label-Night als Warum Up am Mittwoch, lassen das Metalherz schneller schlagen. Zudem könnt ihr planmäßig neben eurem PKW zelten, was schon lange nicht mehr die Regel auf deutschen Festivals ist und beim ROCKHARZ Festival nur bei gravierender Wetterlage nicht angewandt wird. Davon wollen wir aber nicht ausgehen und wie schon in 2013 auf eine sonnige Freiluft Veranstaltung im Schatten der Teufelsmauer gespannt sein.

Weitere Beiträge
Plaguebearer“ Album Release Party – Call Of Charon und vier Special Guests am 31.10.2019 im Jugendhaus Coffee Corner, Essen (Vorbericht)