Shout Loud Vol.10 mit Breakdowns At Tiffany’s //Cocoon (exklusive Show) // We Are Wolf // Deluminate // WashOut am 11.05.2019 im Big House in Neuwied (Vorbericht)

Shout Loud Vol.10 mit Breakdowns At Tiffany's //Cocoon (exklusive Show) // We Are Wolf // Deluminate // WashOut am 11.05.2019 im Big House in Neuwied (Vorbericht)

Künstler Breakdowns At Tiffany’s, Cocoon, We Are Wolf, Deluminate, WashOut

Ort: Big House, Museumstr. 4a, 56564 Neuwied

Datum: 11.05.2019

Genre: Alternative Metal, Melodic Death, Metalcore, Progressiv Metalcore, Post Hardcore

Kosten: 6 Euro (Tickets inkl. Stoffbändchen) nur an der AK

Veranstalter: Shout Loud Konzerte und mehr

Link: https://www.facebook.com/events/289436765087366/

Die Shout Loud Veranstaltungsreihe feiert Jubiläum. Das Shout Loud Vol. 10 findet am 11.05.2019 im Big House in Neuwied statt. Die Shout Loud Veranstaltungsreihe bietet Fans der härteren Gangarten der metalischen Musik vorzügliche Bands live. An diesem Abend finden sich wieder gleich fünf Bands ein, die ihre Interpretationen von Metalcore, Hardcore, Melodic Death und Alternative Metal präsentieren werden. Das Lineup hat es wirklich in sich.

Die Krefelder Band Breakdowns At Tiffany’s stehen für energiegeladene Shows. Meine Kollegin Heike hat die Band bereits auf dem Krefelder Moshroom Festival 2016, beim Magmapop in Krefeld und bei ihrem Support für Pro-Pain und beim Rock@Area 51, jeweils in Duisburg gesehen. Sie ist von der Band regelrecht angetan. Das verleitete sie auch dazu, deren letztes Album Gravity zu rezensieren (hier geht es zum Review).

Cocoon, die Band die sich eigentlich bereits 2013 aufgelöst hatte, geben an diesem Abend im Big House in Neuwied eine exklusive Show! Sie werden sich, wie bereits im letzten Jahr beim Hardcore Springbreak in ihrem letzten Lineup speziell für dieses Event reformieren. Die einzelnen Musiker der Band sind mittlerweile anders unterwegs, zum Beispiel bei Heldmaschine oder His Statue Falls. Anlässlich des Shout Loud Vol. 10 werden sie mal wieder die Bretter zerlegen.

Schon lange sind We Are Wolf aus Bonn keine Unbekannten mehr! Schon seit 19 Jahren unterwegs hat die Melodic Death Metal-/ Deathcore-Band bereits einige Tonträger aufgelegt und auch zahlreiche Shows sprechen für sich. Dew-Scented, War From A Harlots Mouth und Six Feet Under zählen unter anderem zu den Bands, mit denen sie bereits die Bühnen zersägt haben.

Deluminate kommen direkt von der anderen Rheinseite aus Andernach. Noch ganz jung in der Szene (seit 2018) spielen sie einen progressiven Metalcore. In ihrer Musik verbinden sie dabei progressive, moderne Elemente mit brachialen Breakdowns und klaren Cleanparts des Metalcore. Wer es nicht mehr bis zum Shoud Loud Vol. 10 erwarten kann, kann die Band bereits am ersten Maiwochenende bei ausverkauften A Chance For Metal Festival in Andernach sehen. Wie gesagt dieses Festival ist ausverkauft. Alle die keine Karten bekommen haben, können sich Deluminate beim Shoud Loud Vol. 10 im Big House ansehen.

Zur fünften Band Washout aus Koblenz habe ich kaum Infos gefunden, daher muss ich mich mit Aussagen zur Band zurückhalten, außer dass es noch einige andere Bands mit gleichem Namen gibt. „Jungs, da solltet ihr doch mal überlegen, ob der Name der Richtige ist …“ Die Band präsentiert auf ihrer Facebookseite diese Info: „Wir sind WashOut, eine im Dezember 2018 gegründete Hardcore Band aus Koblenz!“ Nun ja, da werden und müssen wir uns einmal überraschen lassen.

Fans der härteren Gangarten des Metals sollten sich das Shout Loud 10 im Big House am 11.05.2019 nicht entgehen lassen.

Karten sind ausschließlich an der Abendkasse für schlappe 6 Euro erhältlich. Es gibt an dem Abend ein Bändchen.

Das Shout Loud ist ein fanfreundliches, kommerzloses Event mit fairen Preisen ( zum Beispiel: Bier 2 Euro, Cola 1,50 Euro). Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es direkt vor Ort. Neben der Konzerthalle steht eine Lounge zum Entspannen zur Verfügung.

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
In Control und Scarcrow am 11.05.2019 im Schlosskeller in Emmendingen