Blind Guardian - Beyond The Red Mirror - Cover

Blind Guardian: Neue Single veröffentlich

BLIND GUARDIAN haben heute ‚Twilight Of The Gods‘ veröffentlicht, die erste Single ihres mit Spannung erwarteten zehnten Studioalbums»Beyond The Red Mirror«, das am 30. Januar 2015 erscheint.

Zudem haben BLIND GUARDIAN das offizielle Lyric Video zu ‚Twilight Of The Gods enthüllt. Zu sehen gibt es den Clip im Nuclear Blast YouTube Kanal:

[youtube]AdxRHtNw940&feature=youtu.be[/youtube]

Bestellen könnt ihr »Twilight Of The Gods« als Digipak oder auf Vinyl – in verschiedenen Farben – unter folgendem Link: http://smarturl.it/BLIND-GUARDIAN-Gods

Die Trackliste zu »Twilight Of The Gods« liest sich wie folgt:

Digipak
01. Twilight Of The Gods
02. Time Stands Still (At The Iron Hill) – Live at Wacken 2011
03. The Bard’s Song (In The Forest) – Live at Wacken 2011

7’’
Side A
01. Twilight Of The Gods
Side B
01. Time Stands Still – At The Iron Hill (Live @ Wacken 2011)

Digital
01. Twilight Of The Gods

“Einen repräsentativen Song zu finden, der ein ganzes Album darstellt, ist unmöglich. Es muss ein Appetizer sein, und dafür eignet sich ‚Twilight Of The Gods‘ ideal. Er besitzt diese unglaubliche Dynamik und schöne Melodiebögen“, so BLIND GUARDIAN Sänger & Texter Hansi Kürsch.

Den ersten Trailer könnt ihr euch im Nuclear Blast YouTube Kanal anschauen: http://youtu.be/pBfejencN7U

Die erste Mini-CD Single »Twilight Of The Gods« umfasst all die Frische, Melodien, Bombast und Härte, für die BLIND GUARDIAN bekannt sind. Auf der Mini- CD sind unter anderem zwei Live Tracks vom Wacken Open Air 2011 enthalten.

Aufgenommen in den Twilight Hall Studios in Grefrath zusammen mit Produzent Charlie Bauerfeind (SAXON, HAMMERFALL, HELLOWEEN), ließ man sich für »Beyond The Red Mirror« mehr als vier Jahre Zeit. Auf dem Album setzten BLIND GUARDIAN endlich ihre lang ersehnte Zusammenarbeit mit drei großen klassischen Chören in die Tat um. Die jeweils 90-Mann starken Chöre stammen aus der Tschechischen Republik (Prag), aus Ungarn (Budapest) und aus den Vereinigten Staaten(Boston). Ein Unterfangen, bei dem den Texten die gleiche Aufmerksamkeit, wie der Musik geschenkt werden muss. Es folgt eine verzweifelte Suche nach der Wahrheit, die Erkundung der Beziehungen zwischen Gut und Böse, die Konsequenzen verpasster Chancen, ein Einblick in die dystopischen Gesellschaften ferner Universen, eine Prophezeiung, das Versprechen einer Revolution, der Plan eines Racheaktes und eine Wundermaschine, mit Kräften, fern von allem, was sich Sterbliche jemals erträumt haben.

Die Trackliste zu »Beyond The Red Mirror« liest sich wie folgt:

01. Ninth Wave
02. Twilight Of The Gods
03. Prophecies
04. At The Edge Of Time
05. Ashes Of Eternity
06. Distant Memories (bonus track on limited editions + vinyl)
07. Holy Grail
08. The Throne
09. Sacred Mind
10. Miracle Machine
11. Grand Parade

Vorbestellen könnt ihr die Platte hier: http://smarturl.it/BLIND-GUARDIAN-Red

BLIND GUARDIAN werden, nachdem sie bei der 70,000 Tons of Metal Kreuzfahrt im Januar 2015 teilnehmen, im April und März auf einer umfangreiche Headliner Tour durch 22 europäische Länder reisen. Eine spezielles Heimspiel wird es am 25. April 2015 in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf geben. Zudem sind vier Termine in Russland für Juni geplant.

Alle bestätigten BLIND GUARDIAN Termine findet ihr hier:

22.-26-01 USA Caribbean Sea – 70.000 Tons of Metal
10.04. NL Eindhoven – Effenaar
11.04. BE Antwerps-Borgerhout – Trix Zall
12.04. UK London – The Forum
14.04. FR Paris – Bataclan
15.04. FR Strasburg – La Laiterie
17.04. ESP Bilbao – Santana 27
18.04. ESP Barcelona – St Jordi Club
19.04. ESP Madrid – La Riviera
21.04. CH Pratteln – Z7
23.04. D Trier – Europa Halle
24.04. D Frankfurt – Batschkapp
25.04. D Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
26.04. D Bamberg – Brose Arena
28.04. D München – Zenith
30.04. D Leipzig – Haus Auensee
01.05. D Stuttgart – Liederhalle Beethoven Saal
02.05. D Hamburg – O2 Arena
05.05. I Milan – Alcatraz
06.05. I Rome – Atlantico
08.05. GR Thessaloniki – Principal Club
09.05. GR Athens – Gagarin 205
10.05. GR Athens – Gagarin 205
13.05. TR Ankara – Jolly Joker Ankara
14.05. TR Istanbul – KüçükÇiftlik Park
15.05. RO Bucharest – tba
16.05. BG Sofia – UNIVERSIADA HALL
19.05. RS Belgrade – Belexpocentar Beograd.
21.05. SLO Ljubjana – Kino Siska
22.05. AT Graz – Explosiv
23.05. AT Vienna – Gaswerk
24.05. CZ Zlin – Masters of Rock Café
26.05. PL Warsaw – Progresja Music Zone
27.05 D Berlin – Huxley´s Neue Welt
29.05. S Gothenburg – Trädgårn
30.05. S Örebro – Metallsvenskan Festival
31.05. NOR Oslo – Rockefeller
02.06. FIN Helsinki – Nosturi
04.06. RUS St.Petersburg – A2 Club
05.06. RUS Moscow – Ray Just Arena
07.06. RUS Ekaterinburg – Tele Club
09.06. RUS Samara – Metelitsa
11.06. BY Minsk – Republic Club

 

Quelle: www.nuclearblast.de

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: