Cryptex – Madeleine Effect (Doppel-LP)

“Jetzt auch auf Schallplatte!“

Artist: Cryptex

Herkunft: Salzgitter, Deutschland

Album: Madeleine Effect

Spiellänge: 50:29 Minuten

Genre: Progressive Folk Rock

Release: 04.12.2015

Label: Saol

Link: https://www.facebook.com/cryptex.band?fref=ts

Bandmitglieder:

Gesang, Keyboard, Bass – Simon Moskon
Gitarre, Bass und Backgroundgesang – Marc Andrejkovits
Gitarre und Backgroundgesang – Andre Jean Henri Mertens
Schlagzeug, Perkussion und Backgroundgesang – Simon Schröder

Tracklist:

1. The Knowledge Of Being
2. Ribbon Tied Swing
3. When The Floor Begins
4. Romper Stomper
5. Storking Leather
6. Release My Body
7. Madame De Salm
8. Orange Blossom City Girl
9. A Quarter Dozen In Ounces
10. New York Foxy
11. Anthem Of Glory

Cryptex - Madeleine Effect

Bereits im April diesen Jahres veröffentlichten die Niedersachsen Cryptex ihr Album Madeleine Effect, welches wir bereits besprochen haben. Rund acht Monate nach dem Release gibt es abermals einen Grund einen Blick auf die elf Stücke zu werfen, die ab dem 04.12.2015 auch auf Vinyl zu erwerben sind.

Ein Ausschnitt aus dem Review findet ihr direkt hier: „Ganz zu Beginn möchte ich anführen, dass Cryptex für 95 % unserer Leser nicht geeignet sind, obwohl sie ihr Handwerk perfekt beherrschen. Alle anderen dürfen jetzt ihre Ohren spitzen, denn Cryptex trampeln nicht völlig ideenlos alte, längst verstaubte Pfade herunter, sondern schlagen einen Rock- bzw. Pop-Weg ein, der bis in Alternative-Regionen vordringt. Im Vordergrund sind aber immer die Progressive Folk-Aspekte. Vom Opener The Knowledge Of Being bis zum abschließenden Anthem Of Glory können alle Kompositionen durch ihre Klasse überzeugen. Mein einziges Problem an Cryptex ist, dass die Platte privat niemals bei mir laufen würde, andersherum muss ich neidlos anerkennen, dass meine niedersächsischen Nachbarn einen spannenden Stiefel zocken, auch wenn dieser etwas härter sein dürfte.“

An dieser Meinung kann man aufgrund der identischen Veröffentlichung nicht rütteln. Die Tatsache, dass alle Old School-Fanatiker mit der Vinyl Auflage, der Kunst von Cryptex an ihrem Plattenspieler frönen können, steigert jedoch den Hörspaß bei der Zielgruppe ungemein. Im Zuge des Reviews haben wir ein Interview mit Schlagzeuger Simon zu Madeleine Effect gemacht, das ihr HIER nachlesen könnt. Aufgrund der Erkrankung von Sänger und Mastermind Simon Moskon, der an Depressionen leidet, musste die Band im Herbst alle Konzerte absagen und findet mit dem Release der Platte dennoch einen erfolgreichen Jahresabschluss, bei dem Cryptex immer die Gesundheit der einzelnen Bandmitglieder in den Vordergrund stellen.

Fazit: Auf einer Seite ist es mutig, wenn eine Band mit der Größenordnung von Cryptex ein halbes Jahr nach Veröffentlichung die Vinyl-Editon nachreicht. Auf der anderen Seite zeigt die Erfolgsskala der Progressive Folk Rocker weiter nach oben, warum sollte aus diesem Grund das schwarze Gold nicht ebenfalls wie warme Semmeln aus den Händen gerissen werden?
Rene W.
7.8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7.8
Weitere Beiträge
Dragony – Viribus Unitis