”Out & Loud 2014 vom 29.05.2014 – 31.05.2014 in Geiselwind (Vorbericht)”

Bands: All Will Know, Amon Amarth, Arcturon, Arkona, Arsirius, Arven, Behemoth, Black Messiah, Bleeding Red, Blind Guardian, Blood Ceremony, Bloodspot, Bloody Hammers, Burden Of Life, Delain, Diabolos Dust, Die Apokalyptischen Reiter, Doro, Dust Bolt, Ensiferum, Flotsam & Jetsam, Freedom Call, Grave, Hail of Bullets, Hate, Legacy Of Vydar, Legion of the Damned, Majesty, Milking The Goatmachine, Moonspell, Mynded, Necrotted, Nocte Obducta, Orden Ogan, Paradox, Parasite Inc., Powerwolf, Rage, Rotovathor, Sapiency, Sasquatch, Saxon, Sepultura, Shattered, Solstafir, Soulbound, Spirit Of The Future Sun, Storm Warrior, Suicidal Angels, Sundown, The Last Hangmen, Thyrfing, Vader und Xandria

Location: Scheinfelder Straße 25, Geiselwind

Homepage: http://www.outandloud.eu/

Datum: 29.05.2014 – 31.05.2014

Kosten: VVK 79,00 €

Karten unter: http://www.hardticket.eu/e791/OUT-LOUD-FESTIVAL-2014

Veranstalter: Rock The Nation http://www.rtn-touring.com/

Out&Loud-Festival-Flyer-Stand-16.04 

Dieses Jahr geht das allererste Mal das Out & Loud 2014 an den Start. Ganz neu ist das Festival aber nicht, lediglich der Name vom letztjährigen Beastival Festival wurde nach namensrechtlichen Problemen geändert. Wie schon im Vorjahr setzt das Event vom Veranstalter Rock The Nation auf eine Mischung aus gestandenen Szene Acts und Newcomern. Drei Bühnen sind für die Besucher in einem Radius von 60 Metern super schnell erreichbar. Ihr könnt also schnell zwischen den einzelnen Bühnen wechseln. Alle Austragungsorte sind allwettertauglich, da der Boden befestigt ist. Die SecondStage ist in der Eventhalle und die Newcomer Stage ist überdacht und an drei Seiten geschlossen. Die zulässige Stellfläche pro Person ist beim Campen begrenzt, sollte aber genug Platz für alle Beteiligten zur Verfügung stellen. Das Parken und Camping ist aufgrund behördlicher Auflagen getrennt und kostet pro PKW 10 €.

Doch jetzt wollen wir zur Musik kommen: Line Up-technisch hat Rock The Nation wieder ordentlich was auf die Beine gestellt, so werden Powerwolf ihr zehnjähriges Bandjubiläum feiern und geben eine Spezial Show auf dem Festival. Doch das ist noch nicht alles – das Out & Loud 2014 steht ganz im Zeichen der Deutschen Power Metal-Legende Blind Guardian, die nach zwei Jahren Abstinenz auf ihrer einzigen Festival Show Geiselwind den Atem rauben werden. Vielleicht haben Hansi Kürsch und Co. auch bereits neue Songs dabei, an denen sie die letzten Monate gefeilt haben. Des Weiteren darf sich das Heavy Metal-Herz über Saxon und Doro freuen, die für fette Partys bekannt sind. Für die Fraktion der harten Klänge stehen neben Amon Amarth und Sepultura auch Behemoth aus Polen bereit, um mit euch in die Schlacht zu gehen.

Weitere Namen finden sich auch weiter unten auf dem Festival Flyer. Wer Moonspell kennt, weiß die Band live zu lieben, Gleiches gilt für Die Apokalyptischen Reiter, Ensiferum oder Rage. Die niederländischen Thrasher von Legion Of The Damned nehmen auf auf dem Out & Loud 2014 keine Gefangenen, also vorsichtig, wenn ein Hit nach dem anderen abgebrannt wird. Allein bei diesem groben Abriss der Headliner und Nackenbrecher wird das Niveau schnell deutlich, weiter oben könnt ihr alle Bands nachlesen, die für euch Ende Mai spielen werden oder ihr studiert einfach den Flyer. Egal ob Death Metal, Power Metal oder Thrash Metal: Für alle Genre Fans ist in Geiselwind etwas dabei.

Kommentare

Kommentare

378Followers
382Subscribers
Subscribe
20,944Posts