Rolling Stone Weekender 2016: Ein voller Erfolg – Vorverkauf für 2017 gestartet

Der achte ROLLING STONE Weekender startete mit einem unvergesslichen Gänsehautmoment: Amanda Palmer eröffnete das Festival mit einer Akustik-Coverversion des Radiohead-Hits Creep – nicht von der Bühne aus, sondern inmitten des begeisterten Publikums. Rund 4.000 Besucher feierten an diesem Wochenende bei Konzerten von international renommierten Bands und Interpreten, ausgewählten Lesungen, After-Show-Parties und vielem mehr und genossen die Atmosphäre am Weissenhäuser Strand.

Die diesjährige Ausgabe des Indoor-Komfort-Festivals an der Ostsee war in Rekordgeschwindigkeit ausverkauft. Schon seit Anfang Mai gab es keine Karten mehr im Verkauf. Als Headliner am Samstag traten die Independent-Schwergewichte Wilco auf, die seit der ersten Ausgabe des Festivals 2009 immer wieder am Weissenhäuser Strand zu Gast waren und auch dieses Mal eine unvergessliche Konzertatmosphäre im randvollen Zelt schufen und das Publikum begeistert in die Samstagnacht entließen. Auch die vorherigen Auftritte von den britischen Underground-Rockern Tindersticks, dem Liedermacher-Virtuosen Funny van Dannen und der dänischen Soundtüftlerin Agnes Obel auf der Hauptbühne, sowie den Indie-Electro-Experimentalisten The Notwist, dem Folk-Kreativling Blaudzun, den Psychedelic-Britpoppern Kula Shaker und zahlreichen weiteren Interpreten kamen durchweg gut bei den Besuchern an. Der erste Festivaltag hielt mit der kraftvollen und krachigen Performance von Dinosaur Jr. und dem Auftritt von Boss Hog, die seit Jahren erstmals wieder in Deutschland auftraten, echte Konzertjuwelen bereit. Die äußert mitreißenden Shows von The Sonics und Nathaniel Rateliff & The Night Sweats ließen das Publikum von Anfang an nicht still stehen. Auch die Folk-Rocker von Okkervil River und die junge Stuttgarter Band Die Nerven überzeugten durch Spielfreude und Klanggewalt. Alle Konzerte auf den insgesamt vier Bühnen waren fast durchweg sehr gut besucht bis komplett ausgelastet.

Neben den Konzerten bot der ROLLING STONE Weekender 2016 seinen Gästen wieder ein ausgewähltes Rahmenprogramm. Die Lesungen von Popliteratur-Ikone Benjamin von Stuckrad-Barre, Goldene Zitronen-Kopf Schorsch Kamerun und ROLLING STONE-Autor Jens Balzer stießen auf Begeisterung. Der irische Singer-/Songwriter Gavin James spielte im intimen Rahmen des Wohnzimmer- und Strandkonzerts gefühlvolle Shows, die Autogrammstunden in der Galeria erfreuten sich großer Beliebtheit und auf den After-Show-Parties qualmten die Tanzsohlen.

„Ein toller Weekender, ein überzeugendes Programm mit ein paar echten Highlights. Es hat großen Spaß gemacht – wir sind zufrieden und beglückt,“ zieht Sebastian Zabel, Chefredakteur des ROLLING STONE, der das Festival gemeinsam mit FKP Scorpio Konzertproduktionen veranstaltet, zum Abschluss ein Resümee. Stephan Thanscheidt, Geschäftsführer von FKP Scorpio, schließt sich dem an: „Auch im achten Jahr macht es uns unfassbar viel Spaß mitzuerleben, wie gut sich das Konzept des ROLLING STONE Weekenders beim Publikum etabliert hat. Auch die Künstler haben sich in diesem Jahr wieder sehr wohl bei uns gefühlt und die Zusammenarbeit mit dem Team des Ferienparks Weissenhäuser Strand klappt vorbildlich und stets reibungslos. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr“.

Der ROLLING STONE Weekender findet im nächsten Jahr am 03. und 04. November statt. Tickets gibt‘s ab 149 € inkl. zwei Übernachtungen. Pro Apartment bzw. Hotelzimmer wird zusätzlich eine einmalige Buchungsgebühr in Höhe von 25 € erhoben. Weekender-Besucher 2016 können diese Gebühr sparen, wenn sie bei ihrer Bestellung für 2017 die Buchungsnummer aus 2016 angeben. Abonnenten des ROLLING STONE Magazins erhalten zusätzlich 15 € Rabatt pro gebuchtem Erwachsenen.

Tickets sind ab sofort unter 01806 – 853 953 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) oder unter www.rollingstone-weekender.de erhältlich. Kinder bis zum vollendeten 3. Lebensjahr können kostenfrei mitgebracht werden. Ältere Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr erhalten einen Rabatt von 60% und Kinder zwischen 13 und 15 Jahren von 30% auf den Ticketpreis.

Der ROLLING STONE Weekender ist eine Gemeinschaftsproduktion von FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH und dem ROLLING STONE Magazin.

Quelle: www.fkpscorpio.com

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: