Time For Metal präsentiert: Die besten Alben aller Zeiten – Heute: Dominik B.

Welche drei Alben würden unsere Redakteure auf eine einsame Insel mitnehmen?

In dieser Kolumne präsentieren wir euch die „besten Alben aller Zeiten“. Direkt aus den Plattenregalen unserer Redakteure und ungeachtet der Erfolge oder dem Einfluss auf die Musikszene. Persönlich geschrieben, für die schönste Nebensache der Welt.

Wie bist du zum Metal gekommen?

Über Blind GuardianImaginations From The Other Side. CD nach Cover gekauft und war sofort geflasht, danach kam noch das Nightfall-Album und seitdem bin ich beim Metal geblieben.

Die Top 3 All-Time-Favoriten
Platz 1

Band: Amorphis

Album: Tales From The Thousand Lakes

Release-Datum: 12.07.1994

Genre: Death Metal

Was verbindest du mit dem Album?

Kristallklare Atmosphäre. Tolles Cover. Geheimnisvolle Lyrics und grandiose Musik.

Platz 2

Band: In Flames

Album: Colony

Release-Datum: 21.05.1999

Genre: Melodic Death Metal

Was verbindest du mit dem Album?

Essenz des Melodic Death. Eintauchen in den In Flames-Kosmos. Saugute Liveband (damals zumindest).

Platz 3

Band: Deftones

Album: White Pony

Release-Datum: 20.06.2000

Genre: Nu Metal, Alternative Metal

Was verbindest du mit dem Album?

Als ich Abi gemacht habe, ist das Album rausgekommen und ich habe es rauf und runter gehört. St. Wendel – Flesh, fette Rockdisco und toller Abend. Psychische Abgründe.

Mehr über die Hintergründe des Albums erfahrt ihr hier in unserer Kolumne.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: