Wacken 2015: Haben neue Bands für den norddeutschen Acker bestätigt

So langsam nähert sich das Wacken 2015 Bandtechnisch der Zielgeraden, nur noch wenige Slots in der Running Order sind frei – und viele davon schließen sie heute mit den folgenden Bands!

Oomph!
Die vielseitige Dark Rock-Band Oomph! kehrt zum W:O:A zurück. Auch bei ihrem vierten Auftritt bei uns wird die Band wieder einiges an Publikum vor der Bühne versammeln und dieses mit feinsten Ohrwürmern deutscher Bauart in ihren Bann ziehen. Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Beyond The Black
Mit einem Auftritt beim W:O:A 2014 begann die Geschichte von Beyond The Black, die Show war quasi die Generalprobe der jungen Truppe. Inzwischen liegt das erste Album vor, welches direkt in die Charts eingestiegen ist und folgerichtig gibt es nun Runde zwei!

Uli Jon Roth
Die Gitarrenlegende Uli Jon Roth beehrt das W:O:A zum vierten Mal. Aktuell sind Roth und seine Band mit Scorpions Revisited, dem Cover-Album welches seine Zeit bei der legendären Hannoveraner-Band neu aufleben lässt, unterwegs.

Haudegen
Auch dieses Jahr wird es in der Metal Church (Der Kirche der Gemeinde Wacken) ein besonderes Konzert mit stark begrenztem Platzangebot geben. Dieses Jahr in der Hauptrolle: Haudegen! Die sympathische und punkige Deutschrockband spielt zum ersten Mal beim Festival.

John Diva & The Rockets of Love
Hair-Metal vom feinsten und zum zweiten Mal dabei: John Diva und seine Rockets of Love! Die Band bringt einige der größten Rockhits aller Zeiten auf die Bühne, ist dabei aber keine klassische Coverband: John Diva ist vielmehr an der Produktion der Hits wie Rock You Like A Hurricane, Paradise City oder Posion maßgeblich als Songwriter beteiligt gewesen!

Architects of Chaoz
Der ehemalige Iron Maiden-Sänger Paul Di’Anno stößt mit seinem neuen Projekt zum Lineup dazu! Der Sound der Band wird irgendwo zwischen Iron Maiden, Judas Priest und modernem Power Metal verordnet. Das erste Album „League of Shadows“ wird für Ende Mai erwartet – wir sind gespannt!

Breakdown of Sanity
Die Schweiz schickt Verstärkung zum Festival! Die Berner Metalcore-Band Breakdown of Sanity wird zum ersten Mal in Wacken aufspielen. Die DIY-Band hat seit ihrer Gründung 2007 drei Alben in Eigenregie aufgenommen und veröffentlicht und sich damit bereits eine große Fangemeinde erspielt.

Quelle: www.wacken.com

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: