Defecto: veröffentlichen ihr drittes Album „Duality“

Dänemark ist im Verhältnis zu seiner Einwohnerzahl ein wahres Metal-Paradies, das immer wieder vielversprechende Newcomer ausspuckt.
Nehmt zum Beispiel Defecto, die wir Euch heute wärmstens ans Herz legen möchten. Die Band veröffentlichte ihr Debüt und war, schwupps, Support für Acts wie Metallica (deren Kult-Produzent Flemming Rasmussen die Band auch entdeckte) und Rammstein und landete zudem auf einigen der größten europäischen Festivals. Millionen von Streams sind der Beweis, dass beim Publikum kein schlechter Eindruck hinterlassen wurde. Mittlerweile haben die Herren ihr drittes Album Duality komplettiert. Defecto stehen nach wie vor für eine fulminante Mischung aus Hell und Dunkel, aus Eingängigkeit, Progressivität und Aggressivität, die umgehend beim Hörer hängenbleibt, aber mit jedem Durchlauf neue Details offenbart. Die Defecto-Erfolgskurve wird weiterhin nach oben zeigen!

Tracklist von Duality:

  1. Rings of Saturn
  2. The Uninvited
  3. Rise
  4. Paradigm of Deceit
  5. All For You
  6. Untamed
  7. Condemned
  8. Bed of Nails
  9. Washed Away
  10. Tempest
  11. Don’t Say Goodbye

Defecto
Duality
Black Lodge / Rough Trade
VÖ: 23.10.2020

Weitere Beiträge
All Them Witches: veröffentlichen neuen Song „The Children Of Coyote Woman“