Gotthard: Charten neues Album auf Platz 7 in Deutschland

Gotthard charten ihr neues Album „#13“ in der Schweiz auf der Pole Position 1, in Deutschland auf Platz 7 und in Österreich auf Platz 20.

Die Band schreibt dazu auf ihrer Facebookseite:

„Great news!!! Our new album #13 entered the Swiss charts at No 1 and Germany at No 7. Thank you all for getting this record and have fun listening to it at home;-) #number1 #charts #gotthard #stayhome #stopcorona“.

Nach 16 No.1-Alben, über drei Millionen verkauften Platten und mehr als 2000 Liveshows weltweit bringen die Schweizer nach der gefeierten Akustik-Werkschau Defrosted 2 jetzt ihr 13. Studio-Album. #13 beweist, dass diese Band auch nach über 25 Jahren Karriere verlässlich das abliefert, was Fans und Fachpresse an Gotthard lieben: schnörkellosen Rock, verpackt in feinstes Songwriting.

Gleichzeitig ist #13 aber auch das abwechslungsreichste Album der Bandgeschichte. Der Spannungsbogen führt vom Power-Opener Bad News, schnellem Hard’n’Heavy auf Everytime I Die und hartem Rock mit orientalischen Elementen auf der ersten Single Missteria über abgehangenen Bluesrock auf Another Last Time bis hin zu Widescreen-Balladen wie Sorry, um die Palette in Form von Rescue Me, dem letzten Track des Albums, mit 70er Psychedelic-Sound abzurunden. Die größte Überraschung des Albums ist aber vielleicht die Neu-Interpretation von ABBAs Welthit SOS, in dem Maeder sein ganzes Gefühl ins Mikro legt und Gotthard eindrucksvoll unterstreichen, warum man dieser Band Weltformat attestiert.

In den Songwriting-Credits von #13 ist The Hooters-Mastermind Eric Bazilian (Bad News und Marry You) ebenso zu finden wie Status Quos Francis Rossi (Missteria), mit dem die Band 2018 schon Bye Bye Caroline geschrieben hat. Für die Produktion wurde US-Größe Paul Lani verpflichtet, der schon bei Homerun am Pult saß, während die Co-Produktion erneut von Leo Leoni selbst kommt. Eingespielt wurde #13 im Yellow House Studio in Lugano, der Mix wurde in Los Angeles abgenommen und den finalen Schliff lieferte Mastering-Ikone Darcy Proper in den New Yorker Valhalla Studios.

Fazit: Aberglaube hin oder her – die Tatsache, dass #13 an einem Freitag, den 13. kommt, ist ein verdammt gutes Omen.

#13 erschien am Freitag, den 13.03.2020 als Standard-CD im Jewelcase mit 13 Tracks sowie als Special Edition Collector’s Box im Digipak mit 2 Bonustracks, Bandana und Poster-Booklet. #13 erscheint außerdem als Doppel-Vinyl-Edition mit zwei Bonus Tracks. Die Tournee mit Magnum musste leider verschoben werden.

Hier das Releasekonzert aus dem Proberaum:

Gotthard – Live 2020

Special Guests: Magnum
11.01.2021                Köln                       Carlswerk
12.01.2021                Singen                   Stadthalle
14.01.2021                Regensburg         Airport Traubling
15.01.2021                Fürth                     Stadthalle
16.01.2021                München              Tonhalle
18.01.2021                Frankfurt              Batschkapp
19.01.2021                Saarbrücken        Garage
21.01.2021                Berlin                    Tempodrom
22.01.2021                Bremen                 Pier II
23.01.20121              Balingen               Volksbankmesse
25.01.2021                Hamburg              Gf36
26.01.2021                Hannover             Capitol

Booking: Paco Agency in cooperation with Bottom Row.

Gotthard Online:

www.gotthard.com

www.facebook.com/Gotthard

www.twitter.com/Gotthard

https://www.instagram.com/Gotthard_band/

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: