Konzertfabrik Z7: muss folgende Konzerte verschieben

Ersatztermine folgen

Wie die Konzertfarik Z7 im schweizerischen Pratteln mitteilte, müssen weitere Konzerte wegen der anhaltenden Corona-Pandemie verschoben werden. An neuen Terminen wird fieberhaft gearbeitet und werden schnellstmöglich bekannt gegeben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

18.06.2020 Saga (Z7 Summer Nights Open Air)

21.06.2020 Supertramp`s Roger Hodgson (Z7 Summer Nights Open Air)

22.06.2020 Alter Bridge (Z7 Summer Nights Open Air)

25.06.2020 Melissa Etheridge (Z7 Summer Nights Indoor)

28.06.2020 Nick Mason`s Saucerful Of Secrets (Z7 Summer Nights Indoor)

02.07.2020 Alan Parsons Project (Augusta Raurica Open Air)

03.07.2020 In Extremo (Augusta Raurica Open Air) Neuer Termin: 02.07.2021)

06.07.2020 Amon Amarth (Z7 Summer Nights Indoor)

12.07.2020 Lordi (hier muss sogar schon der Ersatztermin verschoben werden)

Hier das offizielle Statement der Konzertfabrik Z7:

Liebe Leute,

nun ist es definitiv… der Konzertsommer ist vorbei, bevor er angefangen hat. Bis Ende August sind Großveranstaltungen verboten. Wenigstens haben wir alle nun Gewissheit anstelle der kaum auszuhaltenden Ungewissheit.

Wir arbeiten mit Hochdruck an Verschiebungen und informieren euch natürlich laufend. Alle Tickets für verschobene Konzerte behalten ihre Gültigkeit.

Kaum vorzustellen, dass für mindestens 6 Monate kein Konzert im Z7 stattfinden wird ?
Wir können nur sagen, wir vermissen euch jetzt schon und freuen uns, wenn wir euch wieder im Z7 begrüßen dürfen!

Wir drücken euch!

Weitere Beiträge
EMP: eröffnet Flagship-Store in Lingen