Pop Evil: veröffentlichen ihr Musikvideo zur aktuellen Single „Breathe Again“

Das neue Album "Versatlie" erwartet uns im Frühjahr 2021

Pop Evil aus Michigan haben das offizielle Musikvideo zu ihrer neuesten Hit-Single Breathe Again veröffentlicht, die aus einer Reihe von Singles stammt, die die Band während des turbulenten Jahres 2020 veröffentlicht hat. Dazu zählen Songs wie Let The Chaos Reign und Work, das zu einem ihrer bisher schnellsten Top-10-Hits wurde. Das Video zu Breathe Again zeigt uns bereits die ersten visuellen Eindrücke ihres sechsten Albums Versatile, welches im Frühjahr über Entertainment One (eOne) erscheinen soll. Das futuristische und teilweise animierte Video, bei dem Johan Carlén Regie führte, zeigt Pop Evil in einem ganz neuen Look, während die Band parallel in ihre bisher größte stilistische Veränderung eintauchen. Doch keine Panik! Der hohe Standard sowie das gewohnte Pop Evil Feeling, getragen durch fette Melodien und einem amtlichen Groove bleiben bestehen!

Pop Evil ist bereits seit über einem Jahrzehnt eine feste Größe auf großen Festivals sowie in Theatern und Clubs. Seitdem sie sich mit Nr. 1 Billboard Rock-Singles wie Trenches, Deal With The Devil, Torn To Pieces, Footsteps und Waking Lions ins Rampenlicht brachten, überzeugten sie auch bei ihren zahlreichen Shows mit modernen Rock-Titanen und legendären Acts.

Credit: Amber Paredes, Quelle: Oktober Promotion & Management

Im Winter 2019 zog sich die Band in Los Angeles zurück, um ihrem neuen Album den letzten Feinschliff zu verpassen. Pop Evil arbeiteten für das neue Album mit neuen Produzenten und Musikern, um die Vielfältigkeit des Sounds zu optimieren. Wie die ersten beiden Singles vermuten lassen, war der genreübergreifende Kontrast noch nie so hoch, wie beim sechsten Album der Band.

Dabei schrieben Pop Evil ca. 30 Songs, die auf die stärksten 12 reduziert wurden und alles repräsentieren, worum es bei Pop Evil im kommenden Album gehen wird. Nach ihrem hochgelobten Album Pop Evil liefert die Band jetzt einen neuen Meilenstein der Bandgeschichte. Auch im Streaming macht der Band keiner so schnell was vor. Insgesamt kommen Pop Evil auf 600 Millionen weltweite Streams.

Pop Evil sind:
Leigh Kakaty – Lead Vocals
Nick Fuelling – Lead Guitar
Dave Grahs – Rhythm Guitar
Matt DiRito – Bass
Hayley Cramer – Drums

https://www.facebook.com/popevil/
https://popevil.com/

Quelle: Oktober Promotion & Management

Weitere Beiträge
Time For Metal: Schweiz will Corona-Maßnahmen weiter lockern, trotz angespannter epidemiologischer Lage