Redemption: Stellen mit ‘Thirty Silver’ ihre zweite Single online

Am 26. Februar veröffentlichen die Prog Metaller REDEMPTION aus Los Angeles um Nick van Dyk, Ray Alder (Fates Warning, Engine), Sean Andrews sowie Chris Quirarte (neben Gitarrist Bernie Versailles, der sich momentan bis auf unbestimmte Zeit von Gesundheitsproblemen erholt) ihr sechstes Album ‘The Art of Loss‘ weltweit über Metal Blade Records!

Um die Veröffenlichung weiter anzuheizen, wird heute mit ‘Thirty Silver‘ ein weiterer neuer Song freigeschalten. Das Stück enthält Gastbeiträge solch großartiger Gitarristen wie Chris Poland, Marty Friedman und Chris Broderick. Hört euch die Nummer jetzt exklusiv über die Website des Rock Hard Magazins an rockhard.de.

Die Scheibe kann jetzt in verschiedenen Formaten auf metalblade.com/redemption vorbestellt werden, wo es auch das Lyric-Video zur ersten Single Damaged zu sehen gibt, bei dem Gastgitarrist Marty Friedman zu hören ist!

Die über 70 Minuten von ‘The Art of Loss‘, ein einzigartiger Mix aus Leidenschaft, Melodien, Aggressionen und Komplexität, wurde erneut von Tommy Hansen (Helloween, Pagan’s Mind, Pretty Maids, etc.) produziert, der schon 2009 für Snowfall on Judgment Day mit der Band arbeitete. Das Cover schuf gleichfalls REDEMPTIONs Langzeit-Kollaborateur Travis Smith (Opeth, Amorphis). Musikalisch folgt ‘The Art of Loss‘ seinem Vorgänger (‘This Mortal Coil‘ von 2011), doch das neue Album legt die Messlatte in puncto Komposition, Musikalität und Produktion ein Stück höher an, wobei die Bandbreite von knackigem Melodic Metal bis zum 23-minütigen EposAt Day’s End reicht – nicht zu vergessen Special Guests wie Chris Broderick, John Bush, Marty Friedman, Simone Mularoni und Chris Poland. Die Trackliste findet ihr unten!

Die Euro-CD-Edition wird ein exklusives Doppel-Digipak mit ausschließlich dort erhältlicher Bonus-CD sein!

The Art of Loss‘ Trackliste
1. The Art of Loss (mit Simone Mularoni und Chris Poland)
2. Slouching Towards Bethlehem (mit Simone Mularoni und Chris Poland)
3. Damaged (mit Marty Friedman)
4. Hope Dies Last (mit Chris Poland)
5. That Golden Light
6. Thirty Silver (mit Chris Poland, Marty Friedman, und Chris Broderick)
7. The Center of the Fire (featuring Chris Poland)
8. Love Reign o’er Me (The Who Cover; mit John Bush und Chris Poland)
9. At Day’s End (mit Chris Poland und Simone Mularoni)

Quelle: www.metalblade.com

Weitere Beiträge
Féleth: Album Release Konzert im Livestream