“Aufgeweckt und zu keiner Zeit billig!“

Artist: Rockwasser

Herkunft: Legden-Asbeck, Deutschland

Album: Immer Noch Nicht Satt

Spiellänge: 36:08 Minuten

Genre: Deutschrock

Release: 11.09.2015

Label: Premium / Soulfood Music

Link: https://www.facebook.com/rockwasser?fref=ts

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Matthias Bonnefeld
Gitarre, Gesang– Jörg Woltering
Bassgitarre – Michael Bonnefeld
Schlagzeug – Alexander Völker

Tracklist:

1. Immer Noch Nicht Satt
2. Narben Dieser Zeit
3. In Der Hand
4. Auf Los!
5. Keinen Tropfen Mehr
6. Grenzenlos Und Frei
7. Was Ich Nicht Weiss
8. 10 Tode
9. Kein Zurück
10. Alles Was Wir Waren
11. Diese Zeit Vergisst Man Nie
12. Tausend Volt

Rockwasser - Immer Noch Nicht Satt

Ende 2004 in NRW gegründet, haben Rockwasser in den letzten vier Jahren ein wenig den Fuß vom Gaspedal genommen und nach dieser kleinen schöpferischen Pause ihre neue Platte Immer Noch Nicht Satt wie ein Ass aus dem Ärmel gezaubert. Authentische Vocals bleiben weiter das Markenzeichen der Band, die nicht nur gesellschaftliche Probleme aufgreift, sondern ihren Hörern im gleichem Atemzug auch noch Mut zuspricht. Technisch haben die vier Musiker mehr auf dem Kasten als man zunächst denken könnte. An den Gitarren stellen sich Matthias Bonnefeld und Jörg Woltering besser an als die meisten Musiker des Genres. Leichter Druck, stimmige Beats und nicht permanent die Klischeekeule geschwungen, können Rockwasser aus den typischen Fahrwassern entkommen, ohne nicht mehr typisch nach Deutschrock zu klingen.

Alle Stücke wurden auf Immer Noch Nicht Satt im gleichem Gewand gehüllt und haben instrumentale Parts nicht vergessen, auf englische Lyrics verzichtet die Kombo komplett und setzt in allen Stücken auf die Kunst der deutschen Sprache. Gereimte Texte greifen nicht zwingend in trockene Stücke, gerne ist ein zwinkerndes Auge zu erhaschen und Rockwasser haben hörbar Spaß an ihrer Musik – so soll es auch bekanntlich sein. Punk-Einflüsse hört man nur selten, viel mehr rocken die Nordrhein-Westfalen mit leichtem Rock’n’Roll Groove im Blut durch In Der Hand, 10 Tode, Was Wir Waren, Was Wir Sind oder Diese Zeit Vergisst Man Nie. Im Grundsatz ist Immer Noch Nicht Satt eine süffige, gut balancierte wie auch ansprechende Platte, die Genrefans viel Freude machen kann.

Rockwasser - Immer Noch Nicht Satt
Fazit: In diesem Genre gibt es so viele Bands, die viel schlechter als Rockwasser agieren und denken sie wären Götter. Rockwasser machen es auf Immer Noch Nicht Satt genau anders herum, überzeugen durch ihr Album und nicht durch dummes Gequatsche, das jeden Fan gleich wieder zum Augenrollen bringt. Machen Rockwasser weiter wie in den zwölf Tracks, kann die Reise wirklich spannend werden. Wo sie jedoch endet, liegt wohl ganz allein an der Truppe selber.

Anspieltipps: Auf Los!, 10 Tode und Diese Zeit Vergisst Man Nie
Rene W.8.1
8.1Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0.0

Kommentare

Kommentare