Secutor: Schlagwerker A. „Mu“ Hübinger verlässt die Band aus gesundheitlichen Gründen

Koblenzer Thrasher suchen Ersatz

Erst im letzten Jahr mussten wir berichten, dass die Koblenzer Thrasher Secutor und ihr damaliger Sänger Bobby Bald getrennte Wege gehen. Nun dreht sich das Besetzungskarussell bei den Kult-Thrashern erneut, denn wie die Band über ihren Facebook-Account mitteilt, verlässt Drummer A. „Mu“ Hübinger die Band aus gesundheitlichen Gründen. Nun sucht die Band Ersatz.

Interessenten für die Secutor-Schießbude können hier Kontakt aufnehmen: https://www.facebook.com/secutorkoblenz/

Hier das Statement der Band:

Hey Secutoren,

leider haben wir schlechte Nachrichten für euch. Unser Drummer Mu musste sich leider aus gesundheitlichen Gründen dazu entscheiden, seinen Platz hinter unserer Schießbude in andere Hände zu geben. Wir können seine Entscheidung nachvollziehen und stehen da auch voll und ganz hinter ihm. Es gab kein böses Blut, und wir werden auch weiterhin in Zukunft das eine oder andere Bier zusammen vernichten. Wir wünschen Mu natürlich weiterhin mit Steelpreacher viel Erfolg und freuen uns schon auf viele gemeinsame feuchtfröhliche Shows und möchten uns auch von unserer Seite aus für elf verdammt geile Jahre bedanken.

Auf diesem Weg auch unser Aufruf: Falls sich jemand dazu bereit fühlt, bei uns die Trommelstöcke zu schwingen, oder jemanden kennt, der jemanden kennt, schreibt uns einfach eine Nachricht.

Hier das Statement von Mu:

Hey Folks,

auch alle schönen Dinge gehen mal zu Ende.
Nach 11 Jahren hinter den Secutor-Kesseln muss ich (Mu) leider, aus gesundheitlichen Gründen, meine Holzstöckchen an den Nagel hängen.
Und bevor alternative Fakten entstehen: Nein, wir haben uns noch alle lieb! Niemand hat irgendwem das letzte Bier weggesoffen. 🙂
Die Jungs secutorisieren den Underground natürlich weiter und ich bleibe noch bis zur Schichtübergabe. 🙂
Also falls ihr jemanden kennt, der einen kennt…
Mir bleibt nur zu sagen: Danke!
Danke für 11 geile Jahre mit Partys, Proben und Stammtischphilosophie.
Ich hoffe, ich habe nächstes Jahr die Gelegenheit, Secutor mal live zu sehen. 🙂

Bis dahin

Sei immer du selbst – außer es gibt Bier,
dann sei betrunken !

MU

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: