Photo / www.stipesurac.com / www.rocknrolldeluxe.com

Arises: Erste Single vom kommenden Album „System“!

Häufig bezeichnet die kroatische Jugend ihr Land als “junge Demokratie”. Nach den Wirren der Balkankriege in den Neunzigern musste das Land sich neu erfinden, und da die Kroaten ebendiese Demokratie – häufig stärker noch als wir Westeuropäer – als wandelbaren, sich noch im Aufbau befindlichen und lernfähigen Prozess begreifen, werfen sie immer einen genauen Blick auf ihr „System“. Zu präsent noch sind die schrecklichen Erfahrungen der Vergangenheit, vor denen die aufstrebenden Senkrechtstarter von Arises auf ihrem Debüt warnen, auf dass sie sich nie wiederholen mögen!

Überwachung, Kontrolle, Gewalt. Der Kampf gegen ein scheinbar ebenso übermächtiges wie korruptes System ist Thema und Inspiration in Musik und Literatur, weil es Menschen bewegt, Emotionen erzeugt, aufwühlt und antreibt. Doch das Debütalbum von Arises ist mehr als nur ein weiterer Aufschrei von vielen gegen die Ungerechtigkeit in einer auf Angst gegründeten Unterdrückerherrschaft. Es ist ein komplexes Konzept, das hinter diesem Album steht, die Geschichte vom Aufstieg einer Gruppe von Underdogs in unseren seltsamen, unberechenbaren Zeiten. Mit dem Rücken zur Wand, verfolgt von scheinbar allmächtigen Konzernen, zusammenfassend “System” genannt, sprechen die fünf Männer vom Balkan unbequeme Wahrheiten aus und kämpfen den Kampf ihres Lebens. Und das ist kein geringerer als einer, wie er schon seit Generationen hochemotional überliefert wird. In seinem Zentrum steht das beängstigende Element der Dystopie, was die Einflüsse der Band aus Büchern wie Brave New World und 1984 zeigt. Und all das spiegelt sich auch im Artwork zum Album wider, wie Bassist Filip erklärt, der als Tattoo-Künstler für Design und visuelle Elemente rund um die Band verantwortlich zeichnet: “Es bildet den permanenten Kampf gegen ein korrumpiertes System ab, das und dauernd Hindernisse in den Weg stellt und es uns immer schwieriger macht, unsere Ziele zu erreichen. Nichtsdestotrotz ist der Widerstand da, die Menschen werden erkennen und am Ende wird der kleine Mann es schaffen!”

Und an seiner Seite weiß dieser “kleine Mann” mit Arises ein ebenso starkes wie erfahrenes Kollektiv, denn die Band besteht aus fünf Männern, die sich bereits in der Metalszene einen Namen gemacht haben und nun unter einem neuen antreten: “Arises ist keine neue Band, es ist ein neuer Anfang. Der Name selbst ist abgeleitet von dem der Vorgängerband, in deren Namen das Wort ‘Rising’ vorkam, und nachdem wir dieses Album geschrieben hatten, fühlten wir eine ganz neue Energie in uns, einen Drang die Band auf das nächste Level zu bringen, und der neue Name erschien uns da als eine logische Wahl. Die Band als Entität besteht aus Individuen mit sehr unterschiedlichem Background im Musik- und generellen Kunstbereich, wobei jeder zu gleichen Teilen zum musikalischen Schaffensprozess beiträgt. Das Resultat ist Arises – die Stimme nicht nur eines Einzelnen, sondern von uns allen!” Und mit dieser Stimme schreien Arises ihre Botschaft nach draußen. Songs wie Probe The Bloodline sind nicht nur ein Kommentar zu dieser Situation, sie sind Kampfansagen, wie Gitarrist Goran betont: “Der Song wurde mit viel Wut geschrieben und handelt von einem Mann in einer Machtposition, der zum Symbol für alles Hassenswerte wird. Beflügelt durch einen hastigen aber unverdienten Aufstieg, eignet er sich elitäre Verhaltensweisen an und sieht auf alle anderen herab. Mit einer auf ‘edles Blut’ zielenden, sozialdarwinistischen Geisteshaltung in ihrer schlimmsten Ausprägung durchforscht er das Volk nach durch ihre Abstammung ‘würdigen’ Gleichgesinnten. Er ist einer der Männer, die man vielleicht jeden Tag in den Medien sieht und ganz gut kennt… Und sie sind nicht auf Gutes aus.”

Mit dem dazugehörigen Video stellen Arises stolz die kreativen Kräfte innerhalb der Band und deren vollumfängliche Zusammenarbeit zur Schau: Musik, Lyrics, Gestaltung, Videos… Drummer Igor ist Video- und Filmschaffender. Er steckt hinter der Konzeption des schwindelerregend anmutenden Probe The Bloodline-Videos: “Es ist roh! Es zeigt uns bei dem, was wir am besten tun, und dort, wo wir es tun, an unserem Ground Zero. Wir haben das Filmmaterial im Stil einer Probe aufgezeichnet, während der Song in voller Lautstärke durch die Boxen donnerte. Das ist der Punkt, an dem für jede Band alles beginnen und enden sollte. Ein sich schließender Kreis! Daher auch die kreisende Kameraführung, die wir augenzwinkernd ‘Mosh Pit Motion’ nennen. Außerdem zeigt es den offensichtlichen, Catch-22-ähnlichen Wahnsinn, der dem Thema des Songs zugrunde liegt. Andererseits ist es aber auch ein energiegeladenes Party-Animal-Video und somit ebenfalls 100% Arises!”

Das Video gibt es ab sofort hier:

 

Probe The Bloodline ist die erste Single aus dem am 5. Juli via Feel The Voice/SAOL digital und als Digipak-CD erscheinenden Arises-Debütalbum System! Der Track ist außerdem als digitale Single ab dem 10.5. in den gängigen Shops erhältlich.

Arises online:

www.arisesband.com
www.facebook.com/arisesmusic
www.instagram.com/arisesmusic
https://www.youtube.com/channel/UCUgaoigcYWMlg_WKq7OstAg

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Eisbrecher: Volle Kraft Voraus Festival 2019