Baltic Open Air 2019: Bands stehen fest

Das Rätseln hat ein Ende. Denn jetzt steht fest welche Bands sich final auf der Running Order vom Baltic Open Air 2019 befinden. Lange war dies ein „Geheimnis“, doch jetzt kurz vor Weihnachten können die musikalischen Überraschungspakete geöffnet werden. Und die haben es in sich, denn jeder dieser Musik-Acts ist der absolute Hammer. Versprochen: Es wird laut, hart und rockig. Genauso wie man es von dem größten Open Air Event der Region erwartet. Rocken wie die Wikinger und feiern wie die Nordmänner lautet auch im nächsten Jahr die Devise. Der Vorverkauf für den härtesten Rock-Event in Schleswig läuft bereits auf Hochtouren. Kein Wunder, denn ein musikalisches Highlights nach dem anderen wechseln sich auf der Bühne ab.

 

Auf drei Bühnen wird vom 22. bis 24. August ein Feuerwerk der höchsten Rock- und Metal-Liga mit den besten Livebands gezündet. Allen voran hängt 2019 wieder ein riesengroßes Geweih über dem BOA. Nach einem Jahr Abstinenz ist die Südtiroler Band Frei.Wild wieder beim BOA vertreten. 2017 hatten die Jungs ein wahres Feuerwerk auf der Bühne abgebrannt. Jetzt kommen sie ganz exklusiv, denn das Baltic Open Air ist ihr einziger Festivalauftritt in Norddeutschland. Das Motto ist wie gehabt Deutschrock par excellence, laut und heavy. Mit von der Partie sind Hardrock- und Heavy Metal-Bands vom Feinsten, wie etwa die Südtiroler Band Unantastbar, die dann ihr aktuelles Album Leben-Lieben-Leiden im Gepäck hat sowie die Vollblutmusiker von Accept, die seit fast 47 Jahren neben den Scorpions zu den international erfolgreichsten deutschen Rock-Bands gehören. Am Freitag rocken zudem Schandmaul sowie die Gruppe Primal Fear, die Viking Metalband Ensiferum, Stinger und Die Apokalyptischen Reiter die Bühne. Am darauffolgenden Sonnabend können sich die BOA-Besucher auf die als „Beste deutsche Rockband 2018“ ausgezeichnete Musikgruppe Kissin Dynamite freuen sowie auf die Bouzouki Rock Band Tri State Corner, die schwedische Rockgruppe Backyard Babies, die knallharten Jungs von Stainless Steel, auf First-Class Deutschrock von Schlussakkord, auf einem einmaligen Mix aus Symphonic Metal und einer Stimme wie Tarja Turunen mit der Band Canterra, auf Axxis mit harten Rock und Gänsehautfeeling sowie auf Spektakel, Stars & Stripes, lange Mähnen, sexy Cheerleader und die größten Rock Hits aller Zeiten mit der unvergleichbaren Gruppe John Diva & The Rockets Of Love und natürlich noch viele weitere Bands mehr…

 

So viel Hardrock, Heavy Metal und Musik-Specials gibt es übrigens noch bis zum 26. Dezember 2018 als X-MAS-Edition zum Knallerpreis von 69,90 Euro. Jedenfalls solange der „Vorrat“ reicht. Wer da zu lange überlegt, geht mit Sicherheit leer aus. Denn Inhalt und Preis sind mehr als attraktiv. Die X-MAS-Edition enthält ein BOA-Kult-T-Shirt, eine Eintrittskarte für beide Festivaltage zum einmaligen Hohoho-Weihnachtspreis sowie aktuelle Hochglanzaufkleber BOA 2018. Das schwarze Baumwollshirt ist ebenso heiß wie das Festival selbst und ein Muss für alle Fans. Beim Kauf der Edition nicht das Kennwort „X-Mas-BOA“ vergessen.

 

Alle Infos und Karten im Vorverkauf gibt es unter www.baltic-open-air.de

 

 

 

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Polar: Nova Summer 2019