“In allen Belagen ganz großen Kino!“

Artist: BalticSeaChild

Herkunft: Deutschland

Album: BalticSeaChild

Spiellänge: 40:00 Minuten

Genre: Irish Folk Rock

Release: 13.02.2015

Label: SPV Recordings

Link: http://www.balticseachild.com/

Bandmitglieder:

Gesang, Banjo, Gitarre – Lars Jensen
Gitarre, Mandoline– Jonas Linde
Gesang, Gitarre – Kai Wingenfelder
Akkordeon – Bert Ritscher
Bassgitarre, Dobra – Stephan Gerdau
Violine, Flöte – Gesche Clasen
Schlagzeug – Michael Sörensen

Tracklist:

1. Devils Love
2. Baltic Sea Child
3. Rocket Man
4. The Long Stony Way To Paradise
5. The Luck Of The Irish
6. Searching For A Rose
7. Hard Times
8. Fool In The Rain
9. Hand In Hand
10. Fiona
11. Last Poet

BalticSeaChild - BalticSeaChild

Wer von BalticSeaChild bislang rein gar nichts gehört hat, braucht sich nicht schämen, die sieben Musiker haben mit dem gleichnamigen Album im Februar 2015 ihren ersten Schritt ins Studio gewagt. Blutjung sind die aktiven Künstler jedoch nicht – Kai Wingenfelder von Fury In The Slaughterhouse hat zusammen mit Lars Jensen von der Folk Gruppe Tears Of Beers das Irish Folk Rock-Projekt ins Leben gerufen. Neben typisch irischen Klängen überzeugen BalticSeaChild durch diverse Instrumente wie Violine, Flöte, Akkordeon oder Banjo, die den standardmäßigen Klängen gewaltig einheizen. Ebenso gelungen ist die Sounddichte durch die große Anzahl an Musiker.

Schon mit Devils Love kann man den Frühling in die heimischen vier Wände holen, bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen unterstützt BalticSeaChild das im Februar nicht typische Klima. Durch lockere Melodien in einem frischen Rock Gewand sind Lars, Kai und ihre fünf Mitstreiter sehr entspannt aufgelegt, was der Musik sehr zugute kommt. Gute Laune ist sowohl beim Titeltrack als auch bei Rocket Man vorprogrammiert. Metalheads müssen sich – da gibt es kein Zweifeln – auf die irischen Strukturen einlassen können. Die Rocker unter unseren Lesern dürften keine Anlaufschwierigkeiten haben, es sei denn, gute Laune ist ihnen ein Fremdwort bzw. ein Dorn im Auge. BalticSeaChild identifizieren sich jedoch nicht nur auf den Friede-Freude-Eierkuchen-Status. Mit tiefgreifenden Lyrics und andächtigen Rhythmen können sie bei The Long Strong Way ToParadise oder dem abschließenden Last Poet überzeugen. Jedes Detail passt wie die berühmte Faust aufs Auge, alles ist stimmig und BalticSeaChild spielen, als hätten sie in dieser Konstellation bereits ihr ganzes Leben verbracht.

BalticSeaChild - BalticSeaChild
Fazit: Überraschungen sind im Leben immer das Schönste von allem. Ganz frei gesprochen habe ich von der Irish Folk Rock-Platte einer neuen Formation überhaupt nichts erwartet und mich auf belanglosen Standard eingestellt. Danke BalticSeaChild, ihr habt mich eines Besseren belehrt und wohl eins der stärksten Irish Folk Releases des Jahres aus dem Hut gezaubert. Fans des irischen Folks sollten bzw. müssen sich dieses grandiose Debüt reinziehen - ihr werdet nicht enttäuscht sein!

Anspieltipps: Devils Love und Last Poet
Rene W.9.5
9.5Gesamtwertung

Kommentare

Kommentare

174Followers
382Subscribers
Subscribe
15,918Posts