Demon Head: „Garden of Forked Paths“ Tour – Last Call

Allen Anhängern der düsteren und okulten Rockmusik sei diese Tour ans Herz gelegt. Im Juli und August kommen Demon Head auf Europa-Tournee. Bei den meisten Dates der Reise begleiten sie die legendären Coven.

Die Tour läuft bereits seit einiger Zeit, seit gestern macht die Tour dann auch wieder bei uns halt!

30.07.19 Düsseldorf / The Tube (w/Coven)

01.08.19 Berlin / Bi Nuu (w/Coven)

02.08.19 Hamburg / Marx (w/Coven)

03.08.19 Lichtenfels / Paunchy Cats (w/Coven)

04.08.19 Weimar / Gerber3

05.08.19 Frankfurt / Nachtleben (w/Coven)

06.08.19 München / Backstage Club (w/Coven)

07.08.19 Dresden/ Chemiefabrik

Es ist die erste Tour auf dem Kontinent seit ihr drittes Album Hellfire Ocean Void (Svart Records) veröffentlicht wurde. Die schwarze Messe beginnt beim Copenhell, einem der größten nordeuropäischen Metallfestivals und Metal Magic (DK) bevor die Underground-Rituale am 15. Juli in Bremen beginnen werden.

Hier gibt es das offizielle Video zu Death’s Solitude:

 

Deaf Forever: „“Coole Riffs, ein ausgezeichnetes Händchen für bedrohliche Atmosphäre und ein Sänger, der wie ein diabolischer Swamp-Rock-Elvis durch die Songs croont – echt Wahnsinn. Dazu klischeefreie und immer wieder überraschende Kompositionen, die aus den Eckpfeilern Black Sabbath, Jethro Tull und Nick Cave ein eigens Universum erschaffen. Mit diesem dritten Album geht es einen gewaltigen Schritt nach vorne. Bravo!“

Metal.de: „DEMON HEAD haben mit „Hellfire Ocean Void“ ohne Frage das beste Album ihrer Bandgeschichte aufgenommen, da gibt es nichts dran zu rütteln. Wer auf ehrlichen Okkult-Rock authentischer, junger Musiker steht, der wird mit dieser Scheibe nichts falsch machen.“

Demon Head – Hellfire Ocean Void
VÖ: 22. Februar 2018
Svart Records/ Cargo

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
The Black Dahlia Murder: ‚Deflorate‘ Vinyl Re-issue ab sofort erhältlich