Fury In The Slaughterhouse: im Rockpalast Offstage mit interaktivem Livestream-Event

Special Guest ist Thees Uhlmann

Sie gehören zu den international erfolgreichsten englischsprachigen Rockbands aus Deutschland: Fury In The Slaughterhouse.
Seit 1987 haben die Hannoveraner 13 Studioalben herausgebracht, jetzt zementiert die Band ihr Comeback mit dem Studioalbum Now, das der WDR gemeinsam mit dem Label Seven.One Starwatch, begleitet: mit interaktivem Livestream-Event und exklusivem Konzertmitschnitt am 22. April 2021, ein Tag bevor das Album erscheint. Als Special Guest ist Thees Uhlmann dabei.

Live-Musik in Zeiten der Pandemie – Rockpalast Redakteur Peter Sommer freut sich sehr, das möglich zu machen: „In diesen für die Kulturlandschaft schweren Zeiten freut es uns ganz besonders, unseren Zuschauern mit der Offstage Reihe ein alternatives Konzertangebot machen zu können. Ich habe Fury zum ersten Mal in den Neunzigern beim Schüttorf Open Air gesehen und war begeistert. Nachdem wir die Band dreimal für den WDR aufgezeichnet haben, freue ich mich ganz besonders darüber, dass der Rockpalast auch den Neuanfang begleitet.

Fury Live und interaktive Fragestunde für Fans & Freunde:

Im Rahmen der Reihe Rockpalast Offstage wird ein Konzert von Fury In The Slaughterhouse in der Historischen Stadthalle Wuppertal aufgezeichnet und dann eingebettet in das Livestream-Event, das auf der Rockpalast-Website und Facebook-Seite sowie auf dem RockpalastYoutube-Channel und der Facebook-Seite der Band zu sehen sein wird. Im WDR-Fernsehen läuft das Konzert in der Nacht vom 9. Auf den 10. Mai um 01:15 Uhr.

Moderator Manuel Unger führt durch den Konzert-Abend mit Fury und die Band beantwortet interaktiv die Fragen der Fans. Als besondere Überraschung wird die Rockband aus Hannover für ihre Aufzeichnung mit Thees Uhlmann einen der erfolgreichsten Sänger, Schriftsteller und eines der Sprachrohre deutscher Pop- und Indiekultur zu Gast haben, um mit ihm einen ganz besonderen Song zu performen.

Fury-Sänger Kai Wingenfelder dazu: „Wir freuen uns wahnsinnig, dass wir mit dem WDR, mit dem wir 2020 bereits eine wunderschöne Time To Wonder Videoaktion umgesetzt haben, wieder etwas gemeinsam auf die Beine stellen werden. Mit dem Rockpalast ein Offstage Konzert in besonderem Rahmen zu spielen, das ist eine Ehre. Wir proben wie die Wilden und sind sicher, dass es ein schönes Format werden wird.

Fury In The Slaughterhouse landete bisher mit vier Ihrer Studioalben in den deutschen Top Ten, drei erreichten Goldstatus. Ihren Karrierehöhepunkt hatte die Band um die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder Anfang und Mitte der Neunziger, als Songs wie Won’t Forget These Days, Every Generation Got Its Own Disease oder Radio Orchid landauf, landab im Radio und im Musikfernsehen liefen.

Die Band tourte mit Rock-Größen wie Meat Loaf, Green Day, Breeders und Weezer in den USA und enterten die Top15 der US-amerikanischen Billboard-Albumcharts. 2008 lösten sich Fury In The Slaughterhouse nach einer Abschiedstournee auf. 2017 feierten Fury In The Slaughterhouse ihr 30-jähriges Jubiläum mit einem Best Of-Album und drei ausverkauften Reunion-Konzerten in Hannover.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: