Istapp – Frostbiten

“Gehobener Durchschnitt.“

Artist: Istapp

Herkunft: Mjövik, Schweden

Album: Frostbiten

Spiellänge: 35:20 Minuten

Genre: Melodic Black Metal

Release: 07.08.2015

Label: Trollzorn Records

Link: https://www.facebook.com/pages/Istapp-Official/125581444205995
Bandmitglieder:

Gesang – Isar
Instrumente, klarer Gesang – Fjalar

Tracklist:

  1. Apep
  2. Frostbiten
  3. Kall(elsen)
  4. Skoll
  5. Primum Frigidum
  6. Polcirkelns herre
  7. Fimbulvinter
  8. Ma det aldrig toa
  9. Vinterland
  10. VIt makt

Istapp - Frostbiten

Passend zum zehnjährigen Jubiläum veröffentlichen Istapp aus Schweden ihr zweites Langspieleisen namens Frostbiten. Geboten wird melodischer Black Metal mit einem Hang zum Pagan.

Der auffälligste Punkt ist die Produktion. Ich habe lange kein Album mehr gehabt, das meinen Subwoofer bei normaler Lautstärke dazu brachte, mich durch den Druck der Schallwellen durch den Raum zu werfen.

Das hat mich am späten Abend erfrischend wach gemacht, allerdings – und das ist etwas bedauernswert – kann ich das vom gebotenen Songmaterial nicht sagen. Jedes Lied ist gehobener Durchschnitt, bietet aber in der Summe nur bereits Bekanntes und fügt dem Genre nichts wirklich Neues hinzu.

Fazit: Isar und Fjalar sind begnadete Musiker, die die Genres spielen, die sie wahrscheinlich auch privat am meisten schätzen. Frostbiten strahlt vor Herzblut, kommt aber nicht in hohe Wertungsregionen, da es letztendlich nur ein „Mehr vom Gleichen“-Album ist, wenn auch auf einem hohen Niveau.

Anspieltipps: Ma det aldrig toa
Gordon E.
7
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: