Joldelund Open Air angeln sich Thundermother als Headliner (Vorbericht)

Schleswig-Holstein kann mehr als nur Baltic, Werner und Wacken!

Festivalname: Joldelund Open Air 2019

Bands: Thundermother, Hannes Wendt Band, ONE

Ort: 25862 Joldelund, Schleswig-Holstein

Datum: 13.07.2019

Eintrittspreis: 25,00 Euro plus VVK-Gebühren

Links: https://www.facebook.com/JoldelundOpenAir.JOA/

Joldelund? Who the Fuck is Joldelund?
Es gibt Gegenden in Schleswig-Holstein, da kennt sich auch ein Berufskraftfahrer wenig aus. Mitten im Dreieck zwischen Niebüll, Flensburg und Husum liegt ein kleines unscheinbares Dörfchen mit ambitionierten Einwohnern.

Nach den großen Erfolgen aus den vergangenen drei Jahren mit Torfrock, Hardbone oder Illegal 2001 war schnell klar, es muss auch 2019 eine Fortsetzung des Joldelund Open-Airs geben. Veranstalter ist wieder der Verein Fete Joldelund e.V. zusammen mit dem musikbegeisterten Joldelunder Biobäcker Gerd Lorenzen, der auch die bereits bestens etablierten Guitar Heroes Festivals veranstaltet. Gemeinsam holen sie am Sonnabend, 13. Juli, dieses Mal drei tolle Hardrock-Bands in die Gemeinde. Erwartet werden um die 2.000 Zuschauer, die hier mitten im Herzen Schleswig-Holsteins den Koppelrock zelebrieren.

Fuck For TÜV: Die Hannes Wendt Band

Eröffnet wird das Outdoor-Musikspektakel pünktlich um 19:30 Uhr von der Hannes Wendt Band. Hannes war einer der beiden Frontmänner, der schon in den frühen 1980er Jahren legendären Fuckin‘ Kius Band (später F…..‘ Kius Band). Als Showtalent und Exhibitionist von Geist und Seele lässt er jetzt mit seiner neuen Band jede Bühne explodieren. Hannes Wendt predigte den Rock‘n‘Roll schon immer in all seinen Facetten. Seitenweise könnte man über die Vergangenheit, die Konzerte, über Werner-Comics und dazugehörigen Exzesse referieren, aber hier passiert dennoch etwas Neues. Es ist kein neuer Aufguss der Fuckin‘ Kius Band. Auch wenn es natürlich Reminiszenzen an diese Band gibt, liefert die Band eine Show, die ihresgleichen sucht.

Frauenpower: Thundermother

Gegen 21:00 stürmen dann mit ihrem gitarrenbetonten Hardrock und einer mitreißenden All-Women-Show die schwedischen Rock’n’Roll Damen um Filippa Nässil von Thundermother die Bühne. Rockmusik mag quantitativ gesehen immer noch eine Männerdomäne sein, doch Acts wie Thundermother machen allen arrivierten Hardrock-Recken nun ihr Revier streitig: Frech wie Oskar und mit unbändiger Energie ausgerüstet, hauen einem Thundermother ihre rotzigen Riff-Gewitter um die Ohren und erinnern mit wuchtigen Songs wie Deal With The Devil, Shoot To Kill und Rock ’N‘ Roll Disaster nicht selten an große Vorbilder wie AC/DC. Dazu kommen ihre Hits Whatever, Hellevator, It´s Just A Tease oder Fight for Rock´n´Roll. Frauen-Power pur!

ONE auf dem Baltic Open Air 2017

Im Anschluss, gegen 23:00 Uhr, wird dann mit Headbanging die Bühne zusammen mit  ONE gerockt, die eine Hommage an die legendäre US-Metal Band Metallica um den charismatischen Sänger James Hetfield abliefern. Bei ihren Gigs legen die vier Jungs aus dem Kieler Umland oberste Priorität darauf, dem Publikum durch Herzblut und markerschütternden Sound dem Publikum das einzigartige Metallica-Feeling zu vermitteln.

Somit hält es Bio-Bäcker Gerd Lorenzen wie im Beruf auch in der Musik: Nur das Beste aus der Region für meine Gäste! Eine halbe Stunde nach Mitternacht sorgt dann das DJ-Team von Nicolaisen Akustik für die richtige Fetenmusik unterm Himmeldach auf der Koppel am Ortsrand von Joldelund. Bis etwa vier Uhr morgens soll die Party gehen, die vom Verein Fete Joldelund e.V. veranstaltet wird.

Eintrittskarten gibt es online bei www.reservix.de oder den örtlichen Vorverkaufsstellen!

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Pitch Black Summer – Carach Angren und Support am 26.06.2019 im Turock, Essen