Lionheart: veröffentlichen neue Single ‚Burn‘ vom kommenden Album »Valley Of Death«

In Zusammenarbeit mit Arising Empire veröffentlichen die kalifornischen Hardcore-Legenden Lionheart ihre zweite Single Burn von ihrem kommenden Studioalbum Valley Of Death! Valley Of Death erscheint am 15. November 2019!

Schaut euch das brandneue Musikvideo zu Burn an:

 

Holt euch den Song hier: https://LionheartCA.lnk.to/Burn

Bestellt euch Valley Of Death als CD oder exklusiv limitierte Vinyl via Impericon oder Coretex vor: https://LionheartCA.lnk.to/ValleyOfDeath

Lionheart: “For the Valley Of Death and Burn videos we wanted to try something different- the world doesn’t need another hardcore video shot in a warehouse. We combined elements of the Mad Max movie along with the famous 2Pac/ Dre video, California Love. We had an awesome time shooting this.”

Im November gehen Lionheart zusammen mit Deez Nuts, Kublai Kahn, Obey The Brave und Fallbrawl auf große Europa-Tour!

Lionheart Valley Of Death European Tour 2019
/w special guests: Deez Nuts, Kublai Kahn, Obey The Brave, Fallbrawl
07.11. NL Haarlem, Patronaat
08.11. DE Hamburg, Gruenspan
09.11. BE Hasselt, Muziekodroom
10.11. FR Lyon, CCO
11.11. FR Paris, Gibus
12.11. CH Zürich, Dynamo
13.11. DE Karlsruhe, Substage
14.11. DE Berlin, SO36
15.11. DE München, Backstage
16.11. DE Köln, Palladium*
17.11. DE Hannover, Faust
18.11. CZ Prag, Meet Factory
19.11. HU Budapest, Dürer Kert
20.11. AT Wien, Flex
21.11. DE Nürnberg, Z-Bau
22.11. DE Wiesbaden, Schlachthof
23.11. DE Leipzig, Haus Auensee*
(* Lionheart only, w/ Stick To Your Guns)
Tickets: www.LionheartCA.com

Valley Of Death Tracklist:
01. Valley Of Death
02. Burn
03. For The Record
04. Rock Bottom (feat. Jesse Barnett)
05. When I Get Out
06. Born Feet First
07. Stories From The Gutter
08. Before I Wake (feat. Mr. Jet Black)
09. In My Skin
10. Dragging Heaven

Erste Singels verpasst?
Schaut euch das brandneue Musikvideo zu Valley Of Death hier an: https://youtu.be/Ild6uEyf1Dg
Holt euch den Song hier: https://LionheartCA.lnk.to/ValleyOfDeathSingle

Die Könige des Hardcore aus der Bay Area in Kalifornien haben die Szene erstmals 2007 mit ihrem Debütalbum The Will To Survive gestürmt. Von Bands Wie Blood For Blood, Hatebreed und Madball beeinflusst, starteten Lionheart damit direkt mit einem brutalen Sturm von mörderischem Hardcore. Schon wenig später, im Jahr 2010 folgte Built On Struggle und 2012 legten sie mit Undisputed und jahrelangem, konsequenten Touring nach.

Nach einer kurzen Pause nach der Veröffentlichung Undisputed kehrte die Band 2014 stärker denn je mit Welcome To The Westcoast zurück. Das Album stieg mit #1 sowohl in die iTunes Metal als auch in die GooglePlay Metal Charts ein. Lionheart eroberten im Januar 2016 erneut die Szene mit Love Don’t Live Here. Der Albumtitel, der eine Anspielung auf den R&B/ Motown Klassiker desselben Namens ist, zeigt den Widerwillen der Band, sich in die immergleiche „Hardcore-Schublade“ stecken zu lassen, genauso wie die bitteren und harschen Lyrics, für die die Band bekannt ist.

Im November 2017 veröffentlichten Lionheart dann Welcome To The Westcoast II. Als eine Fortsetzung zu Welcome To The Westcoast (2014) läutete das Album eine neue Ära des kalifornischen Hardcores ein und brachte der Band erneut #1 in den iTunes Metal charts und Google Play Metal Charts ein.

Jetzt, nach zwei Jahren unablässigem weltweitem Touring kehren Lionheart mit ihrem bisher härtesten Album zurück: Valley Of Death. Mit einer Mischung aus metallischem Hardcore und harten West-Coast-Groove bietet Frontmann Rob Watson einen Einblick in ein Leben voller Qualen, Gewalt und einem unbeugsamen Willen, nicht aufzugeben.

Lionheart sind:
Rob Watson – Gesang
Nick Warner – Gitarre
Walle Etzel – Gitarre
Richard Mathews – Bass
Jay Scott – Schlagzeug

Mehr Info:
https://www.facebook.com/lionheartca
https://www.instagram.com/lionheartca
https://www.LionheartCA.com

Weitere Beiträge
Neuborn Open Air Festival 2020: Overkill als Headliner bestätigt