Metal Church: dritte Single & Track-Video veröffentlicht

Die Metal-Veteranen aus den USA, Metal Church, haben ein Track-Video für die neu überarbeitete Version des Bandklassikers Conductor veröffentlicht. Der Song, der ursprünglich vom fünften Album der Band, Hanging In The Balance, aus dem Jahr 1993 stammt, wurde exklusiv für die kommende From The Vault Collection aufgenommen, welche am 10. April weltweit veröffentlicht werden soll. Die neue Version des Bandhits klingt dank des Masterings von Chris „The Wizard“ Collier modern und frisch. Der Song ist auf allen Streaming-Diensten verfügbar und kann auf YouTube angehört werden:

From The Vault ist eine Special Edition eines Compilation-Albums, das 16 bisher unveröffentlichte Titel aus der Mike Howe Ära enthält, darunter vier neu aufgenommene Studiotitel. Die übrigen Tracks sind aus verschiedenen Phasen der Bandgeschichte zusammengestellt und umfassen fünf Tracks aus den Aufnahmen von Damned if You Do aus dem Jahr 2017, drei Coversongs und einige weitere unveröffentlichte Stücke. Ein Lyric-Video für den Album-Opener Dead On The Vine kann hier angesehen werden: https://youtu.be/r1mvLzcfV-U und für den Song For No Reason hier: https://youtu.be/CVAdJq8s_aQ. Die Tracks 1 bis 4 wurden von Chris „The Wizard Collier (KXM, Whitesnake, Prong, Korn) gemischt und gemastert, und die Tracks 5 bis 16 wurden von Kurdt Vanderhoof gemischt und gemastert.

Das Album ist in zahlreichen Versionen, einschließlich eines Box-Sets in limitierter Auflage, hier erhältlich: www.reapermusic.de/metal-church-from-the-vault

Tracklist:
New Studio Tracks
01. Dead On The Vine
02. For No Reason
03. Conductor [Redux]
04. Above The Madness

B-Side Tracks From The Damned If You Do Sessions
05. Mind Thief
06. Tell Lie Vision
07. False Flag
08. Insta Mental
09. 432hz

Cover Songs From The Vault
10. Please Don’t Judas Me [Nazareth Cover]
11. Green Eyed Lady [Sugarloaf Cover]
12. Black Betty [Ram Jam Cover]

Bonus
13. Fake Healer (with Todd La Torre)
14. Badlands (2015 Version)
15. The Enemy Mind (USA Bonustrack From XI)
16. The Coward (USA Bonustrack From XI)

Der West Coast-Metal-Szene der 80er entstammend, konnten Metal Church rasch die Spitze des Genres erklimmen. Als die Heavy Metal Szene in den Vereinigten Staaten immer größer wurde, absolvierten Metal Church eine äußerst erfolgreiche Tour mit ihren Label-Kollegen Metallica.
Metal Churchs elftes Studioalbum XI, auf dem zum ersten Mal wieder Mike Howe zu hören ist, erblickte im März 2016 das Licht der Welt. Dieses erreichte gar Platz 34 der deutschen Albumcharts, Platz 57 in den Billboard Top 200 sowie zahlreiche weitere erwähnenswerte Charteinstiege rund um den Globus.
Im Dezember 2018 folgte dann das zweite Album mit Mike Howe am Mikro, Damned If You Do. Das Album schaffte abermals den Sprung in die weltweiten Charts.

Metal Church sind
Mike Howe – Gesang
Kurdt Vanderhoof – Gitarre
Stet Howland – Drums
Steve Unger – Bass
Rick Van Zandt – Gitarre

Metal Church online:
https://www.metalchurchofficial.com/

Weitere Beiträge
Lee Aaron: veröffentlicht „Diamond Baby“ als Corona-Heimvideo