Party.San Open Air 2015: Bietet Gruppencamps ab 20 Personen an und haben drei neue Acts für euch

Es geht bärenstark weiter! Der veranstalter istsehr stolz, euch heute drei Bookings ankündigen zu dürfen. Weitere Bookings folgen in Kürze. Wer noch immer kein Ticket hat kann sich das Teil bei www.cudgel.de ordern. Zuschlagen!

GRUPPENCAMPS

Für größere Gruppen bieten sie die Möglichkeit sich so früh wie möglich bei uns per Email an info@party-san.de zu melden und Platz zu reservieren! Da der Platz ist nicht endlos ist, können Anfragen nur bis zum 03.07.2015 berücksichtigt werden. Dabei sind diese Parameter zu beachten:

  1. Bezeichnung der Gruppe / Fanclubname o.ä.
  2. Wie viele Autos
  3. Wie viele Zelte
  4. Wie viele Caravans
  5. Wie viele Personen (mind. 20 Personen)
  6. Für die Reservierung ist eine Bearbeitungsgebühr im Voraus von

20-29 Pers. = 50,-€

30-39 Pers. = 60,-€

40-59 Pers. = 80,-€

60-100 Pers. = 100,-€

zu entrichten.

  1. Es besteht die Möglichkeit eine Mobiltoilette zu mieten, die dann direkt an eurem Camp stehen wird. Kosten dafür sind: 120,-€ (inkl. drei Reinigungen + 25,-€ Kaution).

Da die Flächen für die Reservierung im letzten Jahr ausgebucht waren, kann es möglich sein, dass wir schon vor der Deadline ausgebucht sind.

Booking-News:

Auch wenn die Nürnberger Tonträger-mäßig nicht gerade die produktivste Band der Welt sind, zählen sie dennoch zu Recht zu den Schwergewichten im nationalen Bermudadreieck Thrash-Black-Death. Dies liegt an zwei Dingen: Wenn HELLISH CROSSFIRE neue Musik auskotzen, dann sind diese Songs vorzügliches Bangerfutter. Und wenn die Truppe eine Bühne entert, dann gibt‘s ordentlich was vors Fressbrett. Derbe Aggression, wütende Schreie, barbarische Riffs, zerfleischte Poser, blutende Spießbürger, das volle Programm eben.

Das Quintett ICHORID kommt aus Schwaben und zählt zur Riege an hoffnungsvollen Newcomern im Bereich des technisch angehauchten Death Metal. Auf unserer Zeltbühne werden die Jungs ihr Album „Process Of A Rotting World“ vorstellen.

Eine weitere düstere Perle aus dem Ruhrpott Lifeless: Die Dortmunder Todesmetaller werden auf der Zeltbühne euch die Rüben abschrauben. Versprochen. Wer die Band bislang nicht kannte: Chreckt die Split-EP mit Chapel Of Disease sowie das 2013er Album „Godconstruct“ an. Old School as fuck!

Quelle: www.party-san.de

Weitere Beiträge
Motionless In White: veröffentlichen ihr neues Live-Video zu „Undead Ahead 2“