“Irgendwo zwischen The Punisher und 96 Hours – Taken“

Filmtitel: Rage – Tage Der Vergeltung

Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel: Deutsch

Laufzeit: 87 Minuten

Genre: Action, Thriller

Release: 07.10.2016

Regie: Chuck Russell

Link: http://www.imdb.com/title/tt3212232

Produktion:  Ascot Elite Home Entertainment

Schauspieler:

Stanley Hill – John Travolta
Dennis – Christopher Meloni
Abbie Hill – Amanda Schull
Vivian Hill – Rebecca De Mornay
Gilmore – Sam Trammell
Charley – Luis Da Silva
Lemi K. – Paul Sloan
John Meserve – Patrick St. Esprit

rage-tage-der-vergeltung

Das Geschäft mit der Rachsucht ist seit Jahren ein Dauerbrenner im Filmgeschäft. Mit Rage – Tage Der Vergeltung (Engl. I Am Wrath) hat man bei Ascot Home Entertainment nun einen weiteren Film mit dem Hauptthema Rache gedreht.

Der Ingenieur Stanley Hill (John Travolta) muss ansehen, wie seine Frau Vivian (Rebecca De Mornay) brutal ermordet wird und wie die Polizei diesen Fall scheinbar als vollkommen nebensächlich abtut. Er besinnt sich schnell seiner Vergangenheit, in der er gemeinsam mit Dennis (Christopher Meloni) schon viel Drecksarbeit für den Staat erledigt hat und kontaktiert diesen entgegen der Bitte seiner Tochter, sich anderweitig Hilfe zu suchen.

Stanley stürzt sich mit Hilfe seines Kumpels in eine Welt aus Drogen, korrupten Cops (u.a. Sam Trammell) und krimineller Machenschaften. So erfährt er durch einige Nachforschungen relativ schnell, dass seine Frau von einem gewissen Charley (Luis Da Silva), einem Handlanger des durchgeknallten Gangsterbosses Lemi K. (Paul Sloan), ermordet wurde und sinnt auf Rache. Systematisch macht er sich auf die – stellenweise ziemlich langgezogene – Jagd nach den Personen, welche seine Rache zu spüren bekommen sollen und legt diese Stück für Stück um.

Rage - Tage Der Vergeltung
Fazit: Rage - Tage Der Vergeltung ist ein Film wie es sie mittlerweile unzählige Male gibt und kann sich gegen Genreknaller wie 96 Hours - Taken in keinster Weise durchsetzen. Der Film wirkt eher wie der Versuch, auf den Taken-Zug aufzuspringen. Insgesamt scheint der Film - nicht zuletzt auch wegen Travoltas schwerer Lederjacke - zudem irgendwie wie der kleine Bruder von The Punisher mit weniger Härte. Was sich zunächst zwar gut aufbaut, wirkt im weiteren Verlauf des Filmes so, als würde das Budget knapp werden und man müsse schleunigst ein Ende finden. Die Actionszenen, welche in die stellenweise recht langgezogene Story eingeflochten wurden, sind zwar gut durchkoordiniert, reißen mittlerweile jedoch auch niemanden mehr vom Hocker. Alles in Allem ist Rage - Tage Der Vergeltung somit ein Film, welcher durchaus mal geschaut werden kann, jedoch nicht zum Klassiker taugt.
Martin W.6
6Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0.0

Kommentare

Kommentare

116Followers
382Subscribers
Subscribe
14,921Posts