Sacred Reich: Videolaunch zu „Salvation“

Gestern haben Sacred Reich ihr neues Video zu Salvation veröffentlicht. Sänger/Bassist/Frontmann Phil Rind kommentiert wie folgt: „Wir wollen euch in diesen Zeiten eine positive Botschaft senden, Salvation handelt von der Fähigkeit der Musik, uns zu ermutigen, uns zu inspirieren und uns zusammenzubringen.“

Salvation stammt vom aktuellen Album der Band, Awakening. Schaut euch das Video, das von Fiaz Farrelly abgedreht wurde, hier an:

Salvation Text:
Good times now are here to stay
All our cares have gone away
Here to feel the energy
Congregation you and me

Plug in turn up
Lose ourselves tonight
Know you no me
All as one tonight

Lead us to salvation

Awash in positivity
It is clear for all to see
Love will always be the way
The time is now we’re here to say

Plug in turn up
Lose ourselves tonight
Know you no me
All as one tonight

Lead us to salvation

23 Jahren nach ihrem letzten Album, kehren Sacred Reich mit Awakening in beeindruckender Form zurück. Die Scheibe bietet alles, was Fans von der Truppe aus Phoenix im US-Bundesstaat Arizona erwarten durften, und ist eine zeitlose Sammlung energetischer Thrash-Songs, erdrückender Grooves, Killer-Solos und gesellschaftskritischer Texte, die von einem tiefen Verständnis dessen zeugen, was momentan auf der Welt geschieht.

Die Rückkehr von Dave McClain, der von 1991 bis 1997 trommelte, und die Hinzunahme vom erst 22-jährigen Gitarristen Joey Radziwill neben Original-Sechssaiter Wiley Arnett war ungeheuer wichtig für das Album, meint Phil Rind. Die Aufnahmen fanden im Studio Platinum Underground in Mesa in Arizona unter Produzent Arthur Rizk (Power Trip, Cavalera Conspiracy) und Tontechniker John Aquilino statt. Gemastert wurde das Album von Maor Appelbaum im Maor Appelbaum Mastering.

Awakening könnt ihr euch hier anhören und auch direkt bestellen: metalblade.com/sacredreich

Sacred Reich online:
https://www.facebook.com/sacredreichofficial
https://twitter.com/sacredreich
https://www.instagram.com/sacredreichofficial

Weitere Beiträge
Muskelrock: abgespeckte Version im Livestream