Sarke – Allsighr

05.11.2021 - Rock, Black 'n' Roll – Soulseller Records – 41:18 Minuten

Noch mal habe ich etwas aus den dunklen Ecken der Wühlkiste der liegengebliebenen Alben des letzten Jahres ans Land gezogen. Dieses Mal sind es die Norweger Sarke, die am 05.11.2021 ihr neues Album Allsighr über Soulseller Records als CD und auf Vinyl herausgebracht haben. Das Vinyl ist sogar neben der Black Edition in den Farben Gold und White/Black Marbled erhältlich.

Die Osloer Band ist bereits seit 2008 unterwegs und ist eine Formation rund um den Tulus-/Khold-Drummer Thomas Berglie aka Sarke und Darkthrones Sänger Nocturno Culto, die es seit ihrer Existenz bereits auf sieben Alben gebracht hat. Neben dem hier vorliegenden Allsighr aus dem letzten Jahr sind es Alben Vorunah (2009), Oldarhian (2011), Aruagint (2013), Bogefod (2016), Viige Urh (2017) und Gastwerso (2019).

Ich muss leider bekennen, dass die Band bislang irgendwie an mir vorbeigegangen ist, was ich nach dem Hören von Allsighr ein wenig bedauere und tunlichst in die vorangegangenen Werke reinhören muss. Mir ans Herz gelegt wurden Sarke als Black Thrash Band, dem kann ich allerdings nur bedingt zustimmen.

Die Band, der aktuell neben Sarke (Bass) und Nocturno (Sänger) noch Steinar Gundersen (Gitarre), Anders Hunstad (Keyboards) und Cato Bekkevold (Schlagzeug) angehören, spielt auf Allsighr einen Mix aus Siebziger Rock, Achtziger Speed-Metal und Neunziger Black Metal. Die Mischung ist schon recht ungewöhnlich und damit hat die Band mich dann auch direkt, denn für mich gibt es nichts Schlimmeres als gewöhnlich.

Das Album rockt und groovt dann richtig stark. Hier und dort sogar Psychedelic und Doom Fragmente, die das Ganze dann noch ein bisschen spannender machen. Ein Keyboard, welches Atmosphäre schafft und nicht aufdringlich wirkt. Eine dunkle Atmosphäre erzeugen Sarke auf Allsighr, die mit ihren groovenden und rockigen Songs richtig Spaß macht. In Glanzform zeigt sich Sänger Nocturno Culto. Sein unnachahmlicher (Sprech-) Gesang formt die Songs regelrecht. Hört euch das Rollen der RRRR doch einmal im Titeltrack Allsighr an.

Allsighr ist eine recht starke Scheibe von Sarke geworden.

HIER! geht es für weitere Informationen zu Sarke – Allsighr in unserem Time For Metal Release-Kalender.

Sarke – Allsighr
Juergen S.
8.8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.8
Punkte