Wilson: Der Detroit Rocker eröffentlichen neues Album am 03. Juli 2015

WILSON heißt das neueste Zugpferd des amerikanischen Plattenlabels Razor & Tie.

Nachdem die fünf Herren aus Detroit im März im Vorprogramm von Halestorm das deutsche Publikum begeisterten, liefern Wilson nun ihr zweites Album „Right To Rise“ ab, das am 03. Juli 2015 erscheint und von Johnny Andrews (Halestorm, All That Remains, Three Days Grace) produziert wurde. Ihr könnt das Album ab sofort vorbestellen: http://geni.us/wilson

Die Band tauchte erstmals 2013 mit ihrem selbstbetitelten Debüt Album auf dem Radar der lokalen Rockszene auf. Mit eisernem Durchhaltevermögen und unermüdlichem Touren durch die kleinen Clubs ihrer Heimat und schließlich als Support von Rockgiganten wie Black Label Society, DownFive Finger Death Punch und Motörhead, erspielten sich WILSON mit ihrer punkigen Attitüde und einer gehörigen Portion Coolness eine solide Fanbase.

Metal Hammer UK bringt es kurz und knackig auf den Punkt: WILSON look, sound, and feel like Route 66, Black Flag, Easy Rider, the Stooges, The Hells Angels and James Dean all rolled into one.“ 

Einen ersten Höreindruck von „Right To Rise“ kann man sich auf der offiziellen WILSON Seite machen. Dort steht der neue Song „Hang With The Devil“ kostenlos zum Download bereit: http://wilsonpartyanimals.com.

Außerdem gibt es „Give ‚Em Hell“ hier zu hören: https://player.vimeo.com/video/127516654

Sänger Chad Nicefield über seine Formation: Wilson is a band that is here to prove rock n roll is still alive and kicking out the jams, motherfuckers! When we thought about who would be the right label to release this monstrous record we knew that Razor & Tie was the „wham bam, thank you ma’m“ home we needed! We share the same hard workin‘, nose to the ground, eye to the sky mentality. With our brand spankin‘ new crew set to help us take our sweet, sweet fuckery sound to the masses…we can focus on what Wilson was created to do… worldwide devastation.”

Für die Produktion von „Right To Rise“ brachte die Band frischen Wind in die kreative Herangehensweise und integrierte diesmal alle Bandmitglieder in den Entstehungsprozess, während zuvor allein Sänger Chad und Gitarrist Jason für das Songwriting zuständig waren.

Die Heimatstadt der Band ist hörbare Inspirationsquelle gewesen.„Detroit is a city commonly portrayed as the underdog to most of the world. We were discarded by many when the shit hit the fan, but through hard work, passion, and determination we strive to rise again. „Right To Rise“, though written to mirror our beautiful city is a song that we feel encompasses rock’n’roll in the current climate of the industry. It’s for all the underdogs out there with their sleeves rolled up and their blue jeans on.“, so die Band.

Im 2012er Livevideo zu „Better Off (Strictly Doods)“ aus 2012 könnt ihr euch einen ersten multimedialen Eindruck von WILSON verschaffen –  HIER ansehen.

Weitere Videos folgen!

Zitate:

’Die Jungs haben jede erdenkliche Rockstarpose einstudiert und präsentieren sich, als hätten sie nie etwas anderes getan.’ – Burn Your Ears

Ich freue mich schon jetzt auf ihr nächstes Live-Konzert und auf ihre neue Scheibe’ – Hellfire

’So viel Spaß hat schon lange keine Vorband mehr gemacht.’ Rock Hard

 

ALBUM TRACK LIST

01 Right To Rise

02 Guilty (You’re Already Dead)

03 Crave

04 Windows Down!

05 All My Friends

06 Satisfy Me

07 The Flood

08 Hang With The Devil

09 I Am The Fly

10 Give Em – Hell

11 Waiting For the World to Cave In

12 Before I Burn

Quelle: www.blackmob.de

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: