Ace Frehley: Enthüllt das Cover zum neuen Album „Space Invader“

Das 2014 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommene KISS Gründungsmitglied ACE FREHLEY hat seinen langjährigen Freund, den Künstler Ken Kelly, auserwählt das Covermotiv für sein am 4.Juli erscheinendes neues Soloalbum SPACE INVADER, zu kreieren. Kelly, der zwei legendäre Cover für KISS entwarf, Destroyer (1976) und Love Gun (1977), sagt dazu: „Es war sehr aufregend, als die Idee, ein Cover für ACE zu entwerfen, an mich herangetragen wurde!“

Ken Kelly ist vielen durch seine Zeichnungen im „Sword and Sorcery“ Genre, hauptsächlich dabei, durch die Illustrationen in den „Conan, der Barbar“ Novellen, bekannt. Er fährt fort: „ACE und ich hatten schon einige Male über die Möglichkeit einer weiteren Zusammenarbeit gesprochen, und so war ich erfreut, als sich die Geschichte endlich realisierte.“

ACE dazu: „Ich befinde mich seit 2007 in Gesprächen mit Ken darüber, mir ein  Album-Cover zu gestalten und endlich hat es geklappt! Ich bin aufgeregt über das SPACE INVADER Cover und die darin enthaltene Musik wird Euch schwer rocken!“

Der KISS Fan darf sich, nach über 35 Jahren Pause seit der letzten Zusammenarbeit der beiden, gespannt zeigen. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und stolz, ein Teil von ACE´s erfolgreicher Karriere, mit meiner Kunst zu sein!“, so Kelly weiter.

ACE FREHLEY wird SPACE INVADER, sein erstes neues Album seit über fünf Jahren, am 4. Juli über SPV / Steamhammer, veröffentlichen. Das Album wird neun neue Songs und eine fulminante Coverversion von Steve Miller´s „The Joker“ beinhalten.

Bekannt als der originale „Space Ace“ und Gründungsmitglied der Multi-Platin-Rocker KISS, in deren Reihen ACE insgesamt über 16 Jahre in die Saiten griff, ist Frehley nachweislich das populärste Original- Mitglied. Zusätzlich zur der am besten verkaufenden Solo-Album-Karriere (damals oder heute) des originalen Vierers, hat ACE mit seinem 1978 erschienenen Album „Ace Frehley“, welches über eine Million Einheiten verkaufte und die einzige Top 40 Single („New York Groove“) der legendären KISS Solo-Alben, abwarf, mit Platz 13 der Billboards, auch den höchsten Chart-Einstieg zu verzeichnen.

 

Der massive Hit „New York Groove“ wurde vor kurzem in der Kult-Serie „Entourage“ gefeatured und war der am zweitbesten verkaufende Download von KISS im Jahre 2012 und übertrumpfte damit, selbst 36 Jahre später, sogar unsterbliche KISS Klassiker wie „I Was Made For Lovin´ You“, „Beth“ oder „Calling Dr. Love“

Seit seinem Ausstieg bei KISS hat FREHLEY vier weitere Solo-Alben, u.a. sein bisher letztes Werk „Anomaly“, welches 2009 von Kritikern hoch gelobt wurde, und eine Live-EP veröffentlicht. „Anomaly“ zeigte, warum viele Metal-Gitarristen „Space Ace“ als einen Haupteinfluss sehen, schrieb das renommierte Rolling Stone Magazine.

Quelle: www.oktoberpromotion.com

 

Weitere Beiträge
Tarja: Ersatztermine für abgesagte Raw-Tour stehen fest