Capra: launchen neue Single „Samuraiah Carey“

Am 23. April werden Capra ihr Debütalbum In Transmission via Blacklight Media / Metal Blade Records veröffentlichen. Einen Eindruck vom Album könnt ihr durch das Video zur neuen Single Samuraiah Carey gewinnen, das sich hier befindet:

Das Video zur ersten Single The Locust Preacher (Regie: Matt Valentin) könnt ihr euch nach wie vor hier ansehen: blacklightmediarecords.com/capra – ebenfalls dort steht In Transmission in diesen Formaten zur Pre-Order bereit:

– jewelcase-CD
– white / black marbled vinyl (EU exclusive – limited to 250 copies)
– yellow w/ black dust vinyl (EU exclusive – limited to 250 copies)
– clear w/ pink and black splatter vinyl (US exclusive)

Capra wurden 2016 von Gitarrist Tyler Harper und Schlagzeuger Jeremy Randazzo gegründet, nachdem sie zuvor in mehreren anderen Bands zusammengearbeitet hatten. Hinter Harper lag gerade ein 90-tägiger Aufenthalt in der Reha, woraufhin er etwas Neues in Angriff nehmen wollte. Die ursprüngliche Idee bestand darin, etwas Frisches zu schaffen, das dennoch Nostalgie im Geiste des Hardcore und Punk der späten 1990er bzw. frühen 2000er Jahre vermittelte. Nach einigen Besetzungswechseln war die Besetzung mit Bassist Ben Paramore und Sängerin Crow Lotus komplett.

Diese Band beweist, dass harte Arbeit, Entschlossenheit, Hingabe und Tatkraft zum Erfolg führen können. Wir sind alle sehr offen, was unsere vergangenen Kämpfe angeht, und möchten anderen helfen, aus dem Loch zu klettern, in dem sie zu stecken glauben„, erklärt Harper. In Transmission markiert buchstäblich den Höhepunkt jahrelanger harter Arbeit, die alles widerspiegelt, was die Musiker seit der Festigung des Line-ups geschrieben und in die Gruppe investiert haben. „Wir wollten, dass es die heavieste und umfassendste Platte ist, die zu machen wir in der Lage sind. Sie besteht nur aus den besten Songs, die wir über Jahre hinweg gemeinsam geschrieben haben. Es ist unsere bislang stärkste, und wir sind sehr stolz sowohl auf die Lieder als auch uns selbst. Darum hoffen wir, dass sich das Album wie ein Werk vollkommener Leidenschaft anhört – denn das ist es„, sagt Paramore.

In Transmission wurde größtenteils im Dezember 2019 aufgenommen und mit Jai Benoit (Golgatan, Pater Rust) aufgenommen und dann von Taylor Young (Nails, Twitching Tongues) abgemischt. Die einzigen Ausnahmen waren Mutt, Transfiguration und Deadbeat Assailant, die während des Lockdowns aufgrund der Pandemie eingespielt wurden. Die Mitglieder mussten jeweils alleine im Studio arbeiten, statt sich dort zu treffen. Der schwierigste Aspekt der Produktion war die Namensgebung. „Wir haben eine Vielzahl von Titeln in Erwägung gezogen, bis wir uns einig wurden„, erzählt Paramore. „Das Gros der Tracks ist seit Ende 2019 fertig, und eigentlich haben wir gehofft, die Scheibe im Sommer herauszubringen, aber wegen des Virus hat sich logischerweise alles verschoben. In diesem Sinn handelt es sich um eine Message, die wir schon vor einem Jahr losgeschickt haben, woraufhin sie irgendwo hängengeblieben ist. Umso besser vorbereitet sind wir nun darauf, dass ihr sie hört„.

In Transmission track-listing
1. [Exordium]
2. Hollow Doll
3. The Locust Preacher
4. Medusa
5. Torture Ship
6. Paper Tongues
7. Mutt
8. Transfiguration
9. Red Guillotine
10. Deadbeat Assailant
11. Samuraiah Carey

Capra line-up:
Crow Lotus – Vocals
Tyler Harper – Guitar
Jeremy Randazzo – Drums
Ben Paramore – Bass

Capra online:
https://www.facebook.com/Capraband
https://www.instagram.com/capraband

 

Quelle: Metal Blade Records

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: