Criminal: Streamen zweite Single “Shock Doctrine” exklusiv über

Die anglo-chilenischen Thrasher CRIMINAL haben ihr neues Album “Fear Itself” für den 11. März über Metal Blade Records angekündigt.

Heute veröffentlichen CRIMINAL die zweite Single aus “Fear Itself“, den willenlosen Up-Tempo-Banger ‘Shock Doctrine‘. Surft rüber zu metalnews.de, unseren Partnern für diese Premiere, unter DIESEM Link, um den Song anzuchecken!

CRIMINAL Sänger/Gitarrist Anton Reisenegger kommentiert das Stück wie folgt: “Der Song hat wohl alles, was Criminal ausmacht: Groove, Tempo, Melodien und Aggression. Der Text dreht sich um Politiker, die bestimmte Ereignisse missbrauchen, um dem Volk Angst einzujagen, sei es ein Terroranschlag, eine Wirtschaftskrise oder wie kürzlich die Flüchtlingsschwemme. Dadurch können sie neue Gesetze erlassen und die Menschen weiter einschränken, die sie eigentlich beschützen sollen.

Bleibt auf der brutalen Seite des Lebens, indem ihr euch die erste Single “Down Driven” auf metalblade.com/criminal reinzerrt. Dort könnt ihr auch die Vorbestellmöglichkeiten überprüfen. “Fear Itself” erscheint auf CD, Vinyl und über alle Digitalplattformen.

Die neue Scheibe wurde unter CRIMINAL-Bassist Danny Biggin in den HVR Studios im britischen Suffolk nach dem Prinzip “kein Firlefanz” aufgenommen, wobei die Band die Fallstricke moderner Metal-Produktionen bewusst mied, als da wären Samples, Quantisierung und Amp-Simulationen.

Das bestechende Artwork des renommierten rumänischen Künstlers Costin Chioreanu (At The Gates, Arch Enemy, Mayhem, etc.) verbildlicht die trostlos dystopische Stimmung der Texte perfekt, wobei es um Kriegstreiberei, Falschinformation, Ausbeutung und andere leiden dergegenwärtigen Gesellschaft geht.

CRIMINAL sind eine Metal-Band mit Hardcore-Attitüde und bestätigen mit ihrer Langlebigkeit, wie ehrlich und hingebungsvoll sie sind. Sie machen Musik aus hehren Gründen.

Fear Itself” Trackliste:
1. Intro
2. Down Driven
3. False Flag Attack
4. Shock Doctrine
5. The Needle and Knife
6. Scream of Consciousness
7. Summoning the Apocalypse
8. The One Who Speaks at Night
9. Animals to Gods
10. Deep in the Rot
11. Wasted Youth
12. Carne Molida

CRIMINAL:
Anton Reisenegger – Vocals/Gitarre
Sergio Klein – Gitarre
Dan Biggin – Bass
Zac O’Neil – Drums

Quelle: www.metalblade.com

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Otherwise: Veröffentlichen neues Album „Defy“ am 08. November