Dirkschneider: zwei Drittel der Deutschland-Shows kurz vor ausverkauft

Sein Name steht wie kaum ein anderer für international erfolgreiche deutsche Metal-Musik. Seine Stimme ist die Seele von zeitlosen Hits wie „Metal Heart“, „Princess Of The Dawn“ oder „Balls To The Wall“: Vorletzte Woche startete der Originalsänger von ACCEPT die Abschiedstour von seiner eigenen Accept-Karriere: in Skandinavien. Die Shows in Stavanger, Göteborg, Sundsvall und Stockholm waren dabei restlos ausverkauft. Weiterhin ausverkauft sind die Shows in Helsinki, Jyvänskylä, Ostrava, Zlin und Prag. Über zwei Drittel aller deutschen Shows sind ganz kurz vor „sold out“! – wer die sehr besondere Tournee nicht verpassen möchte, sollte sich schnell um Tickets bemühen.

Durch komplett Europa tourt Udo Dirkschneider im Moment, unter anderem auch durch Finnland, Estland, Litauen, Polen, Griechenland, Tschechien, England, Holland, Italien und die Türkei. Am 11.3. Erfolgt der Startschuss in Deutschland. Im Mai wird die Tour weiter nach Israel und Japan führen.

Ein letztes Mal mit ACCEPT-Songs im Gepäck. Danach schließt sich das Kapitel für ihn für immer.

Begleitet wird er auf der Tour von den Musikern seiner aktuellen Band U.D.O. – aufgrund der besonderen Thematik der Tour wird diese jedoch unter DIRKSCHNEIDER. Das deutsche Rock-Urgestein legt damit ein großes Kapitel Musikgeschichte für immer ad acta: Anfang der 80er erlebte der Solinger Sänger mit der Band ACCEPT seinen weltweiten Durchbruch. „Ich habe nach wie vor riesigen Spaß, die Songs live zu singen“, so Udo DIRKSCHNEIDER. Sie gehören ja zu meiner Biografie und letztendlich auch zu meiner Stimme. Aber dennoch ist es im Leben eben auch mal an der Zeit, ein Kapitel abzuschließen. Es wurde so viel über ACCEPT geredet und so viel spekuliert. Ich gebe dazu nun mein finales musikalisches Statement ab und biete den Leuten die Chance, die Songs und mich noch einmal für die Dauer eines kompletten Konzertes gemeinsam auf der Bühne zu erleben.“

Ab 2016 wird es für Udo DIRKSCHNEIDER dann nur noch Songs seiner aktuellen Band U.D.O. Bei den Konzerten geben. Mit der Ende der 80er nach seinem Rauswurf bei ACCEPT gegründeten Gruppe gelangen dem Sänger im Laufe der langjährigen Karriere zahlreiche Klassiker wie beispielsweise „Animal House“, „Timebomb“ oder „Man And Machine“.

Eine Setlist für die Tour ist nun ebenfalls öffentlich:

  1. Starlight
  2. Living For Tonite
  3. Flash Rockin‘ Man
  4. London Leatherboys
  5. Midnight Mover
  6. Breaker
  7. Head Over Heels
  8. Neon Nights
  9. Princess Of The Dawn
  10. Winterdreams
  11. Restless And Wild
  12. Son Of A Bitch
  13. Up to the Limit
  14. Wrong Is Right
  15. Midnight Highway
  16. Turn Me On
  17. Screaming For A Love-Bite
  18. Monsterman
  19. Losers And Winners
  20. TV War

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: