Disturbed: veröffentlichen „No More““-Video von Matt Mahurin

Während sie sich auf die zweite Etappe ihrer nordamerikanischen Headliner-Tour vorbereiten, hat die Multi-Platin-Rockband Disturbed ein elektrisierendes Video für die neue Single No More unter der Regie von Matt Mahurin (U2, Metallica) veröffentlicht das ihr HIER einsehen könnt.

Mahurin führte auch Regie bei dem Video zu Disturbeds GRAMMY® nominierten Wiedergabe von Simon & Garfunkels „The Sound of Silence“, einem Clip, der bisher über 535 Millionen YouTube-Aufrufe gesammelt hat. Er leitete auch den Begleitclip für den jüngsten Nummer-1-Hit der Band, „A Reason To Fight“, vom neuen Album Evolution (Reprise Records).

Eine Konzertversion von No More ist auf LIVE FROM ALEXANDRA PALACE, LONDON zu hören, die morgen erscheint. Diese spezielle 5-Song-EP wurde im vergangenen Mai im berühmten britischen Veranstaltungsort aufgenommen. Klicken Sie HIER, um zu streamen/kaufen.

Aufgenommen während ihrer ausverkauften Show am 11. Mai bei Ally Pally und produziert von der Band, bietet diese spezielle digitale Veröffentlichung eine brillante Sammlung von No. 1 Rock-Radio-Hits, Tracks aus dem neuen Album Evolution und anderen Fan-Lieblingen, darunter:

A Reason To Fight
Inside The Fire
No More
Ten Thousand Fists
The Game

Nach dem Auftakt des Jahres mit einer Nordamerika-Tournee, auf der sie vor mehr als 200.000 begeisterten Fans spielten, wird das zweifache Grammy-nominierte Quartett (Sänger David Draiman, Gitarrist Dan Donegan, Schlagzeuger Mike Wengren und Bassist John Moyer) den zweiten Etappe ihrer Nordamerika-Tournee am 21. Juli im Mankato Civic Center in Mankato, MN. Ausgewählte Shows auf der Tour werden spezielle Gäste Pop Evil oder In This Moment (siehe Reiseroute unten für bestimmte Termine /Infos).

Disturbed tourt für das neue Album Evolution, das Platz 1 der Billboard Top Alternative Albums und Top Rock Albums Charts sowie Platz 4 der Billboard 200 erreichte.

Die Band, die gerade eine internationale Tournee abschließt, setzt ihre Kampagne zur Sensibilisierung für psychische Gesundheit fort und hat sich kürzlich mit iHeartRadio für ein Radio-Special über das Stigma von Sucht, Depression und PTSD zusammengetan. Die Show, in der Draiman und Donegan zusammen mit Sprechern der Organisationen Camp Hope, 22 Kill und NAMI zu hören waren, ist HIER zu hören.

Die Band hat auch Fans eingeladen, sich dem Gespräch anzuschließen und anderen zu zeigen, dass sie im Kampf nicht allein sind, über die Initiative „You Are Not Alone“: https://disturbed.lnk.to/youarenotalone. Sie haben auch eine „Kämpfer des Monats“ Kampagne gestartet, die diejenigen ehrt, die Stärke, Charakter und Kampf gezeigt haben, wie von ihren Kollegen nominiert. Mehr Infos unter http://www.disturbed1.com/fighterofthemonth.

Über Disturbed:

Einfach ausgedrückt: Disturbed sind eine der erfolgreichsten Rockbands der modernen Geschichte. Das Multiplatin-Verkaufsquartett schaffte das seltene Kunststück, fünf aufeinanderfolgende Nummer-eins-Debüts in den Billboard Top 200 zu erreichen. Diese Auszeichnung hat sie historisch zu rarified Air neben Metallica, der einzigen anderen Hard-Rock-Gruppe, die dies in der Geschichte des Charts getan hat. Immortalized (2015) erhielt eine Platin-Zertifizierung und brachte den Triple-Platin-Crossover-Smash The Sound of Silence hervor, der bei den GRAMMY® Awards 2017 in der Kategorie „Best Rock Performance“ nominiert wurde. Seit ihrer Gründung im Jahr 1996 hat die Band weltweit 16 Millionen Alben verkauft und zwölf No. 1 Singles bei Active Rock Radio aufgenommen. Ihr Debüt The Sickness aus dem Jahr 2000 mit vier Platin gab offiziell ihre Ankunft als Hard-Rock-Leader bekannt, wobei dieser Status durch nachfolgende GRAMMY® Award-Nominierungen sowie Gold-, Platin- und Doppelplatin-zertifizierte Platten sowie unzählige ausverkaufte Shows rund um den Globus. Bei den iHeartRadioMusic Awards 2017 wurde Disturbed zum „Best Rock Artist“ gekürt und forciert weiterhin mutig die Veröffentlichung ihres passend betitelten siebten Angebots, Evolution.

Verpassen Sie nicht Ihre Chance, Disturbed live zu sehen:
https://www.disturbed1.com/tour

Weitere Beiträge
Axel Rudi Pell: Veröffentlicht neue Single und Lyrik-Video