Entrails: feiern ‘Total Death’ mit Cvlt Nation

Zur Feier der offiziellen Wiederveröffentlichung von “Resurrected From The Grave – Demo Collection“, einer neuen Mammut-Zusammenstellung der schwedischen Death-Metaller ENTRAILS, bietet Cvlt Nation heute das fies dekadente Total Death feil.

Gründer und Gitarrist Jimmy Lundqvist bemerkt zu dieser verkommenen Nummer: “Sie ist einer der heaviesten Songs, die ich je geschrieben habe. Die Idee dazu kam mir, als ich zum ersten Mal Morgoth und ihren 1990er-Klassiker Cursed hörte: simples Riffing mit fauliger Atmosphäre ist der Schlüssel zu einem solchen Headbanger!

Total Death in seiner ganzen ekelhaften Pracht streamt jetzt bei Cvlt Nation!

Und wer es verpasst haben sollte, darf sich den grässlichen Sound von Breath Of Blood ebenfalls hier einverleiben:

Resurrected From The Grave – Demo Collection” ist eine 18 Stücke starke Zusammenstellung von ENTRAILS‘ Demos Reborn und Human Decay. Die Band wurde 1990 von Gitarrist Jimmy Lundqvist gegründet und rasch wieder aufgelöst, weil er unzufrieden mit den ersten Demo-Aufnahmen war. Lundqvist schrieb allerdings weiter Songs und hielt sie auf Tape fest. 15 Jahre vergingen, ehe er beschloss, die alten Relikte mit modernen Mitteln, Computern und der Hilfe von seinem Komplizen aufzunehmen: Sänger Jocke Svensson. Das erste Demo Reborn wurde Anfang 2009 eingespielt, das zweite Human Decay kurz darauf. Die Aufnahmen erschienen ursprünglich in Eigeninitiative auf gebrannten CD-Rs und waren jeweils auf nur 50 Stück limitiert, obwohl schon beschlossene Sache war, sie irgendwann in Zukunft richtig pressen zu lassen, um dem Hörvergnügen einen ansprechenden Rahmen zu bieten.

Weitere Beiträge
Memoriam: unterschreiben weltweiten Deal mit „Reaper Entertainment“